So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 16405
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

sehr geehrte tierärzte, ich habe leider einige probleme mit

Kundenfrage

sehr geehrte tierärzte,
ich habe leider einige probleme mit meinem pferdchen!bin in ärztlicher behandlung mit ihm!
jetzt habe ich folgendes problem,ich muß versuchen die muskulatur auf der hinterhand aufzubauen darf aber die vorhand nicht zu stark belsten! was wäre die beste lösung?was kann ich mit ihm machen!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Pferde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

Muskultaur bauen sie im Schritt durch z.B. etwas Bergaufreiten auf.Ansonsten wäre es ratsam die Hinterthand durch entsprechend Dressurmäßige Arbeit mehr zum Untertreten zu bekommen,dies baut dann Muskultur auf und entlastet dabei auch die Vorhand,da dann das Pferd die hauptlast hinten trägt.Hierzu können sie ihn auch longieren anfangs vorwärtsabwärts und dann etwas höher mit ausbindern ausgebunden um mehr Last nach hinten zu bekommen,hierbei viele Übergänge reiten Trab-Schritt etc,ebenso Trab-Galopp und dabei versuchen das pferd am Hinterbein zu behalten und nicht vorne auf die hand und damit aufs Vorderbein zu bekommen.Es kommt sehr darauf an wie gut sie Reiten da auch Seitengänge wie Schulterherein,das Pferd mehr setzen und somit die Vorderhand entlasten,wenn man dies korrekt reiten kann.Ansonsten würde ich raten zunächst einmal es mit Übergängen zu versuchen,dabei bekommt das pferd auf jeden Fall schon mal mehr Kraft und Muskulatur in der Hinterhand und etwas "Klettern" im Gelände.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin