So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an HorseDoc.
HorseDoc
HorseDoc, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 163
Erfahrung:  Fachtierärztin Pferde, Orthopädie; Chiropraktik für Tiere
51582295
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
HorseDoc ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Pferd hatte vor 11 Wochen

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
mein Pferd hatte vor 11 Wochen eine Kolik OP. Wir haben alles nach Plan gemacht, vor 2 Wochen wieder mit kontrolliertem Reiten/ Longieren in allen 3 Grundgangarten angefangen. Jetzt, nur 2 Wochen vor dem offiziellen "Gesund" sein hab ich ihn heute mir Narbenbruch wieder in die Klinik gebracht. Wieviel Sorgen muss ich mir machn?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Pferde
Experte:  HorseDoc hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo!

Leider kann es nach einer Bauchhöhlen-OP beim Pferd immer wieder zu einem Narbenbruch kommen, da diese eine Naht quasi die gesamten Eingeweide tragen muss.

Die Prognose und die Behandlung richtet sich nach Größe und Ausmaß des Narbenbruches (also welche und wieviele Schichten sind betroffen). Kleinere Brüche, die nicht weiter stören, kann man oft unbehandelt lassen (also keine erneute OP) und sind dann eben nur Schönheitsfehler. Wenn allerdings ein großer Teil der ursprünglichen Naht betroffen ist, und die Gefahr besteht, dass Dramteile oder ähnliches hervorfallen können, sollte das Ganze erneut operiert werden. Die Prognose, ob die Naht nach einer zweiten OP hält, hängt dann ganz davon ab, wie geschädigt das betroffene Gewebe ist.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen, bei weiteren Details oder Nachfragen gerne mehr Informationen

Experte:  HorseDoc hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo!

Ich hoffe meine Antwort hat Ihnen weitergeholfen und Ihrem Pferd geht es gut. Falls sie noch weitere Fragen haben, klicken sie einfach auf den Antworten-Button, ansonsten würde ich mich über eine Akzeptanz der Antwort freuen!

Liebe Grüße und alles Gute