So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 15533
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Das Pflegepony meiner Tochter 9 Jahre alt, Wallach, Welsh

Kundenfrage

Das Pflegepony meiner Tochter: 9 Jahre alt, Wallach, Welsh Cob, Offenstall-Haltung fällt neuerdings einfach um... eben steht es noch und plötzlich kippt es zur Seite und liegt auf dem Boden. Danach zappelt es mit den Beinen in der Luft und verdreht die Augen. Was kann das sein?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Pferde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Dies kann verschiedene Ursachen haben, ist aber auf jeden Fall sehr ernst zu nehmen. Die erste Vermutung ist hier ein neurologisches Problem, welches wiederum durch verschiedene Dinge ausgelöst werden kann (zB Virus, Tumor etc.). Ohne weitere Untersuchungen wird es schwer sein, die genaue Ursache zu finden. Dies sollte der TA vor Ort machen: Herz/Kreislauf in Ruhe und unter Belastung prüfen, großes Blutbild inkl. Leistungswerte. Zeigen noch andere Pferde im Sall diese Symptome? Ist das Pferd geimpft und regelmäßig entwurmt?

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Liebe Frau Morasch,

 

danke für Ihre rasche Antwort. Die beiden Stuten die mit auf der Weide stehen, zeigen diese Symptome nicht. Regelmäßige Impfungen und Wurmkuren finden leider auch nicht statt. Da ich eher in der Human-Medizin zu Hause bin, war mein erster Verdacht "Schlaganfall" oder "Herzanfall". Gibt es dass so auch bei Ponys? Bzw. würde das Tier danach "einfach so" wieder aufstehen? Dann habe ich etwas recherchiert, dabei bin ich auf Borreliose gekommen. Die Ponys dort haben nicht "mal eine Zecke" sondern eher täglich mehrere. Der Besitzer der Ponys leidet selber seit 40 Jahren an Borreliose.

Macht die Borreliose denn, dass ein Pony plötzlich umkippt? Vielen Dank für Ihre Bemühungen. Mit lieben Grüssen, B. Adler

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

um die Ursache genauer abzuklären müßte man das Pony von einem Tierarzt genauer untersuchenlassen,folgende ursachen kämen in Frage:

 

-Herzprobleme

-allergische reaktion,anaphylaktischer Schock auf eine Pflanze etc

-epileptischer Anfall

-schwere Infektionskrankheit

-Kreislaufprobleme

-neurologische Ursache

 

Ich würde ihnen raten entweder selbst mit Absprache des Besitzers einen Tierarzt zu rate zu ziehen oder wenn dies nicht möglich ist so schwer dies für ihre Tochter ist,ein anderes Pflegepony zu suchen,da dies ohne genaue Abklärung sonst auch gefährlich für ihre Tochter sein könnte,z.B. wenn sie daneben steht und das Pony auf sie drauffälllt.Erst recht beim Reiten sollte man dieses Pony ohne Diagnose mit diesem Symtomen gar nicht mehr reiten.Dies kann sonst unter Umständen sehr gefährlich werden.Borreliose macht eigentlich keine solchen Symtome,daher würde ich dies zwar nicht ganz ausschließen aber eher nicht als Ursache in Erwägung ziehen.Genaueres diesbezüglich wäre nur über einen Bluttest abklärbar.Es müßten diesbezüglich eingehende Untersuchungen wie Herz-Lunge untersuchen,eventuell dann bei einem Verdacht auch weiterführende Untersuchungen wie Ultraschall,Endoskopie etc durchgeführt werden.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
< Zurück | Weiter >
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
  • Prompte und absolut hilfreiche Antwort, die uns sehr beruhigt hat, weil heute Sonntag und unser Tierarzt nicht erreichbar ist! JustAnswer Kunde Winnenden
  • Freundlich, verständnisvoll, sehr zügige Antworten, werde ich weiterempfehlen und jederzeit wieder nutzen. Ina A. WOB
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1161
    Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/corinamorasch/2010-8-14_142259_Corina_Morasch_CWU_klein.jpg Avatar von Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1161
    Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    116
    eigene Tierarztpraxis und Praxis f. Verhaltenstherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KB/kbiron/2012-7-17_112843_kornelis2.64x64.jpg Avatar von kbiron

    kbiron

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    25
    In eigener Praxis tätig seit 2003, Dozent für tierärztliche Fortbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/IE/ierarztonline/2015-11-27_8627_...64x64.jpg Avatar von Tierarzt-online

    Tierarzt-online

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    29
    TierärztinTrainer B Trainer C
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BE/bergsonne/2012-7-17_145344_PB261261.64x64.JPG Avatar von Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    4102
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierarztmobil/2011-8-4_105618_P1020396.64x64.JPG Avatar von Tierarzt-mobil

    Tierarzt-mobil

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1150
    20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Pferde