So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Pferde
Zufriedene Kunden: 16580
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Pferde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

guten Morgen, wir haben in den Schwalbennestern im Pferdestall

Kundenfrage

guten Morgen,
wir haben in den Schwalbennestern im Pferdestall VOgelflöhe. Die Schwalben sind nun weg und wir werden selber von den Flöhen geplagt.
Unser Tierarzt meinet die Nestern und den Stall komplett mit sabacil aussprühen und die Pferde mit Butax behandeln(draußen). Kann das sebacil das wirklich leisten???
Und wenn ich auch den Heustock aussprühen muss, können die Tiere das futter dann noch essen???
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Pferde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ja es wäre absolut sinnvoll den Stall am besten mit einem Umgebungsspray gegen Ungeziefer wie z.B. Bolfo Umgebungsspray ,bekommen sie in der Apotheke zu behandeln.Erst alles reinigen,am Besten mit einem Dampfstrahler und dann mit dem Spray behandeln und lüften.Die Pferde sollten dabei draußen sein und erst abends wieder in den Stall gelassen werden.Die Pferde selbst würde ich mit Butox besser wäre mit Wellcare Emulsion behandeln,das Wellcare hat den wirkstoff Permethrin,welcher gegen Flöhe ,Milben etc sehr gut wirkt,dies erhalten sie beim Tierarzt.Das Futter,welches in Kisten oder Säcken ist ,brauchen sie nicht behandeln.Heu und Stroh,sollte dies ebenfalls im Stall offen lagern,müßten sie dann entfernen,da man dies nicht behandeln kann und dann den Pferden zum Freßen geben kann,daher sollte es nicht mehr gefüttert werden.Es ist wichtig diese Behandlung sowohl im Stall als auch an den Pferden konsequent und ohne ausnahme an allen Tieren und den gesamten Stall durchzuführen,da Flöhe sehr hartnäckig sein können und sie diese sonst nicht mehr los werden.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin