So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Nagetiere
Zufriedene Kunden: 16620
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Nagetiere hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo mein name ist Kevin und ich mache mir sorgen

Kundenfrage

hallo mein Name ist Kevin ich habe zwei süße Ratten Böcke den einen Habe ich seit Donnerstag und den anderen seit Samstag, mein Charly den ich seit Donnerstag habe, ist sein ein paar tagen immer am niesen und kommt kaum aus seinem haus raus nur zum essen und trinken die restliche zeit liegt er einfach im haus nun mach ich mir sorgen um Charly und seit ca. 2tagen ist er sich häufig am kratzen nun stell ich mir die frage ob es sein kann das es am streu liegt oder das er das vielleicht nur stress bedingt hat ich hoffe das sie mir helfen können und mir sagen können was ich machen soll ich habe zum ersten mal Ratten habe auch im inet geguckt aber da steht so viel verschiedenes und ich weiß nicht was ich davon halten soll vor allem weil Maxi gesund ist und viel aktiv ist nur Charly macht mir sorgen vielen dank XXXXX XXXXX raus

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Nagetiere
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

ich würde ihnen dringend raten Charly bald möglichst am Besten heute bei einem tierärztlichen Notdienst vorzustellen und ihn untersuchen und behaNDELN ZU LASSEN:SEHR WAHRSCHEINLICH HAT ER EINEN iNFEKT;WELCHER DANN AUCH MMIT ANTIBIOTIKUM ETC BEHANDELT WERDEN MÜßTE:FERNER KANN DAS KRATZEN ZUDEM NOCH EIN mILBENBEFALL SEIN;AUCH EIN pILZ WÄRE DENKBAR;DIES KANN DER tIERARZT ÜBER EINE GENAUE uNTERSUCHUNG FESTSTELLEN UND DANN AUCH gezielt behandeln.Sie können ihm zur Unterstützung etwas lauwarmen Kamillentee geben,wichtig ist daß er Flüssigkeit zu sich nimmt,da er sonst austrocknet und es dann zu einem KreislaufversaGEN FÜHREN KANN.Dies reicht aber leider sicher als Therapie nicht aus und da gerade Ratten diesbezüglich recht empfindlich sind würde ich ihnen raten mit ihm bald möglichst zum Tierarzt zu gehen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin