So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Nagetiere
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Nagetiere hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Hallo, meine ältere Meerschweinchendame hat sein einigen Tagen

Kundenfrage

Hallo,
meine ältere Meerschweinchendame hat sein einigen Tagen (max. eine Woche) einen dicXXXXX XXXXXnken Vorderfuss. Die Schwellung scheint vom äusseren Zeh zu kommen und besteht im Prinzip nur auf der linke Seite. Erst dachte ich es sei entzündet, aber obwohl die Schwellung nicht sehr hart ist, kann ich keinen Eiter erkennen. Das kleine Händchen ist dunkelrot-violett verfärbt. Ich kann schlecht sagen, ob es ihr sehr weh tut, weil sie eigentlich immer zappelt, wenn man ein Beinchen sehen will. Aber sie quiekt nicht, wenn man die Stelle anfasst, sondern zieht das Bein nur weg, weil sie nicht gerne angefasst wird. Auch beim Rumlaufen scheint es sie nicht zu stören.
Da es bei unserem TA immer sehr voll und laut ist, würde ich dem Tierchen gerne den Stress ersparen und mich stundenlang dort hinsetzen. Können Sie eventuell einschätzen, ob es was Akutes ist, oder ob es vielleicht von selbst heilt.
Liebe Grüsse. Simone Sommer aus Essen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Nagetiere
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

nach Ihrer Beschreibung kommen sowohl eine reine Entzündung durch z.B. Zerrung oder Prellung oder eine Fraktur des Zehs in Frage.
Eiter würde ich nur bei einer bakteriellen Besiedlung erwarten, die nicht vorliegen muß.
Penatencreme hilft hier leider nicht.
Um eine Schwellung zu reduzieren - egal welcher Ursache sie sein mag - hilft ein kühles Fußbad. Leider wird der Prozeß - auch wieder egal welche Ursache vorliegt - schmerzhaft für Flöckchen sein. Auch wenn sie es schon grundsätzlich nicht mag, wenn man an ihren Füßen etwas macht, ist ein Wegziehen eine Schmerzreaktion.
Der Tierarzt kann die beiden Ursachen auch nicht so ohne weiteres unterscheiden, solange keine Verletzung vorliegt. Dies würde bedeuten, daß zu einer eindeutigen Diagnose ein Röntgenbild notwendig würde.
Um dies vorerst zu ersparen würde ich zunächst zum Fußbad bzw. Kühlen in irgendeiner Form raten und 1/2 stündlich 3-5 Globuli Arnica D12 geben. Damit sollten Sie die Schwellung eigentlich schon ganz gut in den Griff bekommen können.



Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.


Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke



Tierarzt-mobil und weitere Experten für Nagetiere sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Frau Jahnke,


danke für Ihre Antwort. Als ich gestern nach Hause kam, lag Ihre Antwort noch nicht vor. Die Schwellung war aber noch noch stärker geworden, sodass ich entschieden habe, sofort zum Arzt zu fahren. Dennoch möchte ich, dass Sie den Betrag erhalten.


Viele Grüsse aus Essen-Kettwig.

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
vielen Dank - sehr nett von Ihnen !!

Mit freundlichen grüßen,

Christiane Jahnke