So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Nagetiere
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Nagetiere hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Guten Tag. Ich habe da eine Frage. Und zwar hat eine Ratte

Kundenfrage

Guten Tag.
Ich habe da eine Frage. Und zwar hat eine Ratte von uns Atembeschwerden und ich habe gerade festgestellt, dass er auch leicht bläulich um die Nase herum ist.
Kann man da privat etwas machen, damit er besser atmen kann, da ich eigentlich gleich zur Arbeit müsste.
Vielen Dank XXXXX XXXXX
Silvia Wüstemann
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Nagetiere
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.

Tierarzt-mobil :

Guten Tag,

Tierarzt-mobil :

die Atembeschwerden könnten zwei Ursachen haben: eine Herzerkrankung oder eine Lungenentzündung. Beides kann zu dieser Dyspnoe (mit leicht bläulich verfärbten Schleimhäuten) führen. Hatte die ratte vorher auch häufiger als gewöhnlich geniest ist eine Lungenentzündung (auch auf Grund der gewissen Anfälligkeit von ratten für diese Erkrankung) wahrscheinlicher. beides würde unterschiedlich behandelt werden: ein Herzfehler mit einem entsprechenden Herzmedikament und evtl. einem Mittel zur Entwässerung, eine Lungenentzündung mit einer Antibiose und evtl. Cortison um die Atmung zu erleichetern. Als Massnahme zu hause könnten Sie nur versuchen die Atemwege etwas freier zu bekommen mit einer Inhalation: Kamillentee oder Kamillosan mit Wasser verdünnt und aufgekocht in einem gefäß vor den Käfig stellen, anschleißend ein Handtuch oder Decke über den Käfig für ca. 10 min. damit die ratte die Dämpfe einatmet. Wird das Tier dabei sehr unruhig, sollten Sie diese behandlung abbrechen. Außerdem wären Bachblüten-Rescue-Tropfen gut (4-5 Tropfen in ca. 10 ml Wasser lösen, davon 3 Tropfen eingeben). Eine möglichst baldige tierärztliche Behandlung wäre natürlich in jedem Fall angeraten.

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich fairerweise zu akzeptieren, bzw. neutral oder positiv zu bewerten, damit ich aus dem von Ihnen gezahlten Vorschuss für meine Arbeit bezahlt werde.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .



Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke