So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet
Kategorie: Nagetiere
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Nagetiere hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Unser Kaninchen, knapp 7 Jahre alt, hat geschwollenen Kiefer

Kundenfrage

Unser Kaninchen, knapp 7 Jahre alt, hat geschwollenen Kiefer links. Linkes Auge tränt und Eiter aus linken Nasenloch.
In Behandlung seit mehreren Monaten. Injektionen: Enrofloxacin,Cleorebe sowie Baytril. Als
letztes jetzt Cobactan (Labortest zeigt sensetive).Hat alles nichts geholfen. Unser Tierarzt meinte er könne vielleicht operieren wenn er die Stelle genau lokalisieren könnte.
Unser Tierarzt hat erst morgen Notdienst und ist heute nicht zu erreichen. Uns macht Sorgen das unser Kaninchen sehr schwer atmet. Wir versuchen schon Eiter aus der Nase abzusaugen. Was können wir noch tun um das Atmen z erleichtern?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Nagetiere
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,


Sinnvoll wären (ergänzend zur Gabe von Antibiotikum):
- Paramunitätsinducer (abwehrsteigernd, Zylexis, Pfizer)
- als Schleimlöser Acetylcystein (ACC) oder Bromhexin (Bisolvon)

Außerdem sollte auf Zahnerkrankungen, untersucht werden, evtl. Röntgenaufnahme um Zahnwurzelerkrankungen festzustellen

Unterstützend könnten Sie
- Silicea D6 10 Kügelchen sowie Echinacea D1 je 10 Kügelchen ins Trinkwasser sowie je 5 Kügelchen mit etwas Wasser 1x täglich direkt ins Maul geben
- . Vitamine (z.B. Vitacombex). geben
- Inhalieren lassen:
Inhalation mit heißem Kamillen-Salz-Wasser (in kleinem Raum, oder im abgedeckten Korb , der über die Schüssel gestellt wird, ca. 5-10 Minuten, danach Kaninchen gut trockenreiben und 2 Stunden zugfrei halten

-Nasenspray (Euphorbum comp. Heel) Sprayen wird leider nur von wenigen Kaninchen toleriert, dann Tröpfchen auf Wattestäbchen oder Finger sprühen und damit an die Nase bringen
-falls Verkrustungen : Verkrustungen baldmöglichst mit etwas erwärmtem Wasser (evtl. mit etwas Calendula oder Kamillosan, gut ist der Zusatz von Phlog-Asept, plantavet, Tierarzt) oder Babyöl entfernen (Atemweg äußerlich freihalten)

- Für die Augen : Bepanthen oder antibiotische Augensalbe nach Resistenztest

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal. Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend meine Antwort positiv oder neutral zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten ohne Vergütung bliebe.
Vielen Dank im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Nagetiere