So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Nagetiere
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Nagetiere hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

ich habe Ihre Fragen gerade beantwortet, von Ihnen keine Antwort

Kundenfrage

ich habe Ihre Fragen gerade beantwortet, von Ihnen keine Antwort erhalten
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Nagetiere
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

leider sind Ihre Antworten bei mir nicht erschienen. Haben Sie direkt auf die Frage geantwortet? Dies funktioniert normalerweise über Rückfragen.

Man kann versuchen das Tier in ein Handtuch zu wickeln, so dass nur noch der Kopf herausschaut und es dann vorsichtig mit einer Spritze füttern.

Da das Tier aber so starke Schmerzen zu haben scheint wäre es aber am Besten, wenn Sie den tierärztlichen Notdienst aufsuchen. Auch Kleintierkliniken bieten 24 Stunden Rufdienste an.

Leider gibt es keine Schmerzmittel aus der Humanmedizin die Sie eingeben könnten. Es hilft hier daher nur, dass Tier wenn irgend möglich zwangs zu ernähren und sonst schnellstmöglich einen Tierarzt aufzusuchen.

Gute Besserung für Ihren Degu