So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16820
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo. Unser Hund hat wohl eine Niereninsuffzienz und

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Unser Hund hat wohl eine Niereninsuffzienz und bekommt seit 14 Tagen Nierendiätfutter von Royal Canin. Zudem bekamen wir heute ein Medikament Benefortin Flavour 5 mg welches wir unserer Hündin 1x tgl. 1/2 Tablette verabreichen sollen. Allerdings ist das Präparat als Herzmittel deklariert und ich würde gerne wissen, da ich selber nicht jeden X beliebigen Wirkstoff nehme, ob dieses Mittel eine wirkliche Wirkung auf die Niereninsuffzienz hat. Des Weiteren bekommt unsere Hündin wegen einer Leishmaniose noch tgl. Allupurinol. Die Leishmaniose ist allerdings nicht ausgebrochen, daher das Allupurinol eher prophylaktisch. Vielen Dank
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Welche Infos benötigen Sie?

Hallo,

hierbei hanelt es sich um einen ACEHemmer,welcher auch die Reduktuon der Proteinurie bewirkt,d.h. bewirkt das weniger Protein über die Nieren ausgeschieden wird,vereinfacht erklärt,was die Nieren wiederum etlastet und somit bei chronischen Nierenerkrankungen eingesetzt wird,dies macht daher in jeden Fall Sinn bei einer Niereninsuffizienz zu verabreichen.Wie wurde diese festgestellt,durch ein Blutbild mit erhöhten Nierenwerten?.Unterstützend sollte man noch Pektin einen Phosphatbnder dazu geben wie ipaktine,dieser bewirkt das Phosphat über den Darm und nicht den Nieren ausgeschieden wird was diese ebenfalls zusätzlich entlastet,erhalten sie beim Kollegen oder Internet.Ferner unterstützend eine SUC-Therapie durchführen,herbei handelt es sich um pflanzliche Komponente Solidago,Ubichinon und Coenzyme welche die Nierenfunktion mit unterstützen,erhalten sie bei einem Kollegen oder auch übers Internet,da nicht rezeptpflichtig.Ich drücke die Daumen und wünsche alles Gute.

Beste Grüße

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ja, es wurde bei einem Routine Blutbild festgestellt. Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich werde unserer Ärztin auf die beiden von Ihnen zusätzlich hingewiesenen Methoden ansprechen.Mit besten Grüßen aus Köln,Thomas Schön

Hallo,

bitte sehr gerne und alles Gute weiterhin

Beste Grüße

Corina Morasch