So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7100
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Meine BKH 3 Jahre alt hat erbrochen und ist dann umgekippt

Kundenfrage

Meine BKH 3 Jahre alt, allgemeiner Zustand lt. Tierärztin letzte Woche sehr gut

Heute Mittag hat sie erbrochen und ist dann kurz umgekippt, Beine versagten, sah aus als wenn sie kurz Bewusstlos war, als ich hingerannt bin ist sie aufgestanden als ob nix war und bis jetzt ist sie auch weiter unauffällig, Trink und frisst normal.

Gepostet: vor 16 Tagen.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 16 Tagen.

Hallo,

ich vermute ein Herz/Kreislaufproblem oder evtl. leider auch eine beginnende Epilepsie.

Ich würde als nächstes raten, das Herz genauer bei einem Cardiologen untersuchen zu lassen (meist an Kleintierkliniken): EKG, Ultraschall, Blutuntersuchung (Herzenzyme)- evtl liegt eine angeborene Herzschwäche vor- das ist nur mit Abhören oft nicht festzustellen.

Ist hier alles ok, kann es sich wie gesagt um einen leichten Anfall gehandelt haben- auch Epilepsie ist meist angeboren.

Hier könnte gut mit speziellen Medikamenten geholfen werden, wenn die Symptome stärker und öfter auftreten, aber das sollte dann erstmal abgewartete werden.

Bester Gruß

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 15 Tagen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.