So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16631
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Abend. Ich habe eine Frage wegen dem Futter meiner

Beantwortete Frage:

Guten Abend. Ich habe eine Frage wegen dem Futter meiner Katze. Ich habe meine Katze noch nicht lange, und habe keine Erfahrungen. Sie ist 13 Jahre alt und hat Nierenprobleme. Meine Tierärztin hat gesagt das sie nur noch Nierenfutter fressen darf und hat mir eine Packung Royal Canin Renal mitgegeben. Ich habe sie gefragt ob ich auch von einer anderen Firma Nierenfutter kaufen kann, was sie bejate. Allerdings muss es medizinisches Nierenfutter sein, sie zählte mir ein paar Firmen auf. Ich habe allerdings davor schon von Kattovit Nierenfutter gekauft, aber sie meinte das wäre nicht medizinisch und würde somit nicht gut genug sein. Allerdings habe ich verschiedene Bewertungen zu diesem Katzenfutter gelesen, die ziemlich gut klangen. Jetzt bin ich verwirrt, ich weiss nicht ob ich das nehmen kann oder nicht. Das Royal Canin ist nämlich sehr teuer. Es wäre sehr nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Vielen Dank!
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

ja ich gebe hier der Kollegin recht,es sollte ein tiermedizinisches Futter sein,d.h. von Tierärztin entwickelt sein,daher ist es leider auch immer recht teuer.Es ist aber bei bestehenden Nierenproblemen in jeden Fall sinnvoll und notwendig ein Nieren entlastendes Futter zu geben,hierzu zählen die Marken Royal canine,ich selbst gebe sehr gerne von der Firma Hills feline k/d oder von vet concept.Kattovit hat ein nierenschonendes Futter was aber von der Qualität nicht an die genannten Hills,Royal canine etc herankommt,daher würde ich dies auch nicht empfehlen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo Fr. Dr. Morasch,Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe mir ihre genannten Firmen mal notiert. Dann werde ich auf jeden Fall darauf achten, dass das Katzenfutter tiermedizinisch ist. Sie haben mir sehr weitergeholfen. Vielen Dank.Beste Grüße und alles gute zurückSabine Birk
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

bitte sehr gerne,es ist wirklich wichtig gerade bei Nierenproblemen ein gutes und Nieren schonendes Futter zu geben um damit das Fortschreiten der Erkrankung zuminderst etwas hinaus zu zögern.erhält sie sonst schon etwas dafür wie semintra,Ipaktine? Homöopathisch kann man mit der SUC -Therapie die Nieren unterstützen.Ich wünsche alles Gute

beste Grüße

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Also ausser Semintra und Royal Canin Futter bekommt sie nichts. Meine Tierärztin meinte nur, ich solle schauen ob sie viel erbrechen muss, weil sie sonst dafür auch noch was nehmen müsste. Das beobachte ich gerade. Sie hat in unregelmäßigen Abständen ab und zu mal erbrochen, aber jetzt seit einer Woche gar nicht mehr. Ich werde die SUC Therapie gerne mal recherchieren. Vielen Dank!
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

bitte sehr gerne,geben sie ihr auch noch Ipaktine,Pektin bindet Phosphat welches nachweislich die Nieren schädigt,so wird es dann nicht über die Nieren sondern den Darm ausgeschieden.Ich drücke die Daumen.Geben sie ihr auch etwas gegen die Haarballen gerade jetzt im Fellwechsel,z.B. Catlax oder Felimalt,eine Malzpaste,da häufig auch aufgenommene Haare die Ursache für erbrechen ist,leider auch ein fortgeschrittenes Nierenproblem,Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch