So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7110
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Habe 2 Streuner-Kater aus dem Tierschutz geholt bin ziemlich

Beantwortete Frage:

Habe 2 Streuner-Kater aus dem Tierschutz geholt

bin ziemlich verzweifelt. Habe 2 Streuner-Kater aus dem Tierschutz geholt letztes Jahr - beide 5 Monate alt (kastriert) - einer davon wurde im Frühjahr d.J. leider Überfahren. Die beiden verstanden sich gut. Wobei der Kleine von unserem jetzigen Pepe etwas Angst bekam, da Pepe so wild gespielt hat. Nach langen Überlegungen haben wir uns vor 3,5 Wochen entschieden einen neuen Straßenkater gleichaltrig 17 Monate (kastriert) aufzunehmen. Habe ihn 2 Tage hinter verschlossener Tür gehalten immer mit Lappen und Tücher gegenseitig abgerieben. Dann habe ich die beiden 4 Tage lang durch eine Gittertüre aneinander gewöhnt. Das erste Zusammentreffen am Gitter fauchte unser Pepe und der neue (Rico) ging zurück in die Hälfte des Zimmers ohne gefauche. Pepe -der Freigänger ist- stand immer mal an Gitter und es war sogar teilweise sehr harmonisch. Habe dann die Türe aufgemacht und Pepe war ziemlich desinteressiert - Rico (Neuzugang) dagegen hatte ich den Eindruck freut sich. Rico läuft Pepe auch immer hinterher beschnuppert ihn interessiert Näselt ihn an. Sie haben sich auch in und wieder mal durch das Wohnzimmer gejagt - aber nie so das einer die Oberhand hatte. Pepe ist dann immer raus wenn er keine Lust mehr hatte. Hatte ihn auch schon gezwungen hin zu bleiben - aber da ist er die Wände hoch). Seit 3 Tagen kommt Pepe ganz selten heim bzw. hoch zu uns (habe den Eindruck er hat etwas Angst bekommen. ) er ist tagsüber bei meiner Mama im Erdgeschoss - aber von klein auf - er kann durch die Katzenklappen überall hin. Rico ist nur im Obergeschoss da wir eine Chipklappe eingebaut haben. Seit Freitag darf Rico raus. er traute sich bis heute nur auf den Balkon und erstmals heute runter in Garten. PEpe kam vom Gassigehen zurück in Garten und hat mir ihm getobt. Bzw. ihn gejagd. Der RIco ihn dann ebenfalls. Habe Rico rein da es fürs erstemal gereicht hat. Pepe kam dann auch rein und da sind die übereinander hergefallen mit Geschrei und beißen und Kratzen. Pepe ist dann weg und seit dem nicht mehr aufgetaucht. Habe ich noch eine Chance? Vielen Dank

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

Sie haben bei der Zusammenführung wirklich alles richtig gemacht- aber gerade bei Katzen als Individualisten geht es leider nicht immer gut aus.

Ich befürchte, dass Rico als ehemaliger Straßenkater draußen die Karten neu gemischt hat- hier wohl auch der sicherere und stärkere Kater ist- und deshalb nun Pepe mobbt, besonders drinnen, da er dort nicht flüchten kann.

Ich befürchte, die Chancen stehen schlecht dies zu ändern- das tut mir leid.

Da Rico erst 3,5 Wochen bei Ihnen ist, wird er sich sicherlich auch schnell bei einem anderen

Besitzer wohl fühlen- denn ich befürchte, es wird zwischen den Beiden keinen dauerhaften Frieden geben.

Und Pepe sollte sich unbedingt wieder zu Hause wohlfühlen.

Alles GUte!

Dr.m.Wörner-Lange TÄ u. Verhaltenstherapie

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo Frau Dr. Wörner-Lange.
muss hierzu noch eine Anmerkung machen. Pepe war heute Nacht bei meiner Mutter unten im EG und kam dann noch 2 x Nachts hoch - (meine Mail war gestern abend). Pepe hat sogar neben Rico gefressen und die beiden haben sich benäselt. Pepe ist dann zwar schnell wieder raus aber so das die aufeinander los sind oder sich gehauen haben, war nicht mehr.
Heute früh berichtet mein Mann - kam Pepe zu uns hoch legte sich in sein Körbchen. Rico beschnüffelte ihn (eigentlich wie immer sehr aufdringlich) - mein Mann hat Pepe dann samt Körbchen auf seinen Liblingsplatz auf den Balkon gestellt als er zur Arbiet fuhr. Sein Körbchen steht immer draußen bei dem Wetter und Pepe geht durch die Klappe dann auch immer dahin.
Meinen Sie nicht das wir eine Chance haben das die sich wenigstens dulden?
Danke
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

leider kann ich aus Praxisgründen erst jetzt antworten.

So, wie Sie es heute beschreiben, sieht es doch so aus, als gäbe es noch eine Chance!

Ich würde raten, um den Beiden besonders drinnen noch eine bessere Stimmung zu vermitteln, Baldriansäckchen in den Wohnungen zu Verteilen (alle paar Tage mit Baldriantropfen auffrischen)- Katzen lieben diesen Geruch sehr. So kann es zu einer schnelleren und andauernden positiven Verknüpfung kommen.

Auch einen Feliway Zerstäuber für die Steckdose und evtl. Felifriend zum Auftragen auf Pepes Fell würde ich testen. Beides sind Wohlfühlstoffe für Katzen, sie bekommen Beides beim Tierarzt oder auch über das Internet.

Viele Glück und alles GUte!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen dank für ihr hilfe. Ich hoffe das wir es schaffen. Baldrian verteile ich gerne. feliway und felifriend läuft seit anfang an in 3 steckdosen... danke ***** *****
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

sehr gerne. Felifriend ist allerdings nicht für die Steckdose sondern zum Auftragen auf das Fell- ich würde es auch probieren.

Viel ERfolg!

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen- nur dann kann ich von Just Answer für meine Arbeit bezahlt werden.

Danke ***** *****

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo Frau Wörner- Lange, Felifriend Spray gibt's nicht mehr ist wohl vom Markt genommen. Felifriend gibt's nur noch für die Steckdose. Feliway Spray habe ich gefunden. Wenn sie mir einen Link senden wo ich das Spray kaufen könnte wäre ich dankbar. Lg super und schnelle Betreuung
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Über Zooroyal oder DogCatpet bekommen Sie den Felifriend classic Spray - Sie können ihn dort direkt bestellen.

Auch über Ihren TA bekommen Sie den Spary sicherlich.

Bester Gruß

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Super danke ***** ***** alles.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Viel Erfolg!