So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 6961
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Guten Tag, wir füttern eine verwilderte Hauskatze, ca. 10

Beantwortete Frage:

Guten Tag,
wir füttern eine verwilderte Hauskatze, ca. 10 Jahre alt, sie ist sehr scheu und lässt sich nicht fangen, sie steht morgens - und dann mehrfach täglich - vor der Haustüre und hat ungewöhnlich großen Hunger, sie frisst täglich fast zwei 4oo-Gramm-Dosen Katzenfutter (Bandwurm?). An ihrer rechten Körperseite ist das Fell inzwischen auf der Fläche einer Hand mit ausgestreckten Fingern so dünn, dass man die Haut sieht, mit zunehmender Tendenz. Was könnte die Ursache sein und wie könnte man das behandeln?
W. Thewes
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

Entwurmen wäre der nächste Schritt- der große HUnger und auch der Haarausfall könnte ein Zeichen einer starken Verwurmung sein. Ich würde ein Präparat wie z.B.Milbemax empfehlen-gegen Band- und Spulwürmer. Sie bekomen es beim Tierarzt. Zusätzlich würde ich ihr eine Aufbaupaste wie z.B. Nutrical oder Calopet täglich zum Futter geben.

Alles Gute

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.