So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16484
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, mein Kater (5 Monate alt) hat laut Tierarzt

Beantwortete Frage:

Hallo, mein Kater (5 Monate alt) hat laut Tierarzt Katzenschnupfen - er hat Pasteurellen und Mykroplasmen. Es wurde daraufhin mit AB (Cefalexin) behandelt - keine Besserung, dafür Durchfall.
Nun sagte mein TA: Da er den Schnupfen nur leicht hat (keine verklebten Augen und Maße nur leicht laufend), soll ich erstmal nichts weiter machen, außer die Darmflora wieder aufbauen. Muss ich also jetzt damit leben? Was kann ich unterstüzend tun? Mache mir Sorgen, dass es schlimmer wird oder mein anderer Kater sich anecken könnte... :(
Würde mich über eine zweite Meinung sehr freuen. Vielen dank ***** ***** Grüße, Maike
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

sehr wahrscheinlich hat er schon einen eicht chronischen Schnupfen,solange dieser nicht schlimmer wird würde ich ehrlich gesagt keine weitere Antibiotikumbehandlung in Erwägung ziehen.Sondern mit unterstützenden Maßnahmen.Ich melde mich später dazu,habe gerade patienten

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Vielen Dank für Ihre Antwort - es ist beruhigend, dass Sie es genauso sehen. Ich mache mir nur Sorgen, dass mein anderer Kater angesteckt werden kann (sie sind allerdings schon 2 Monate zusammen) - er ist zwar geimpft, aber das wurde Merlin laut Züchterin und Impfausweis auch (zwei mal - die dritte Impung konnten wir nicht machen, weil er da schon krank war).... Ich bin sehr dankbar, wenn Sie mich bei Zeiten über alternative Maßnahmen informieren könnten (das fehlte mir bei meinem Arzt leider), ganz lieben Dank! Viele Grüße
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

ich würde es mit Inhalieren versuchen ,dazu geben sie Emsersalz in einen Topf mit warmen Wasser und stellen diesen neben den Kater auf damit er für ca 15 Minuten die Dämpfe einatmen kann und dies 2-3xtgl. Ferner Echinacea D6 und Bryonia D6 3xtgl 3-5 Globuli geben,unterstützten das Immunsystem und Bryonia wird bei chronischen Erkrankungen der Atemwege eingesetzt.Für den Durchfall neben Schonkost selbst gekochtes Huhn mit körnigen Frischkäse in kleinen Portionen 3-4xtgl. Dazu einen Viertel Teelöffel Heilerde ,Okubaka D6 3xtgl 3-5 Globuli und Bactiselpulver zur Regenerierung der Darmflora,dieses erhalten sie übers Internet wie Amazon Bactisel HK oder bei einem Kollegen,die anderen Mittel alle rezeptfrei in der Apotheke .Ich drücke die daumen und wünsche alles Gute

beste Grüße

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.