So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 6961
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unsere 15 Jahre alte Katze hat CNI, frisst seit 2 Tagen

Kundenfrage

unsere 15 Jahre alte Katze hat CNI, frisst seit 2 Tagen nichts mehr und ist stark abgemagert (2,8 kg)
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: welche werden benötigt?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Lieber Nutzer,

ich denke leider, nur Infusionen könnten helfen, dass es ihr evtl. wieder besser geht.

Zu Hause können Sie versuchen, ihr eine Hühnerbrühe einzuflössen und Nutrical Paste damit sie versorgt ist. Ist das alles nicht möglich und die Katze sehr apathisch, halte ich es leider auch für möglich, dass sie keinen Lebenswillen mehr hat und gehen möchte.

Leider sterben Katzen sehr selten von allein- sollte sich also ihr Zustand durch eine Behandlung/oder Brühe/Paste garnicht mehr bessern, wäre es in ihrem Alter sicherlich nötig darüber nachzudenken sie zu erlösen- so schwer es ist.

Bester Gruß

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und steheüber den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhinzur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positiveBewertung, dieSiesehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vorOrt durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
eine Infusion hat das Tier gestern bereits bekommen, auch ein Flüssigkonzentrat plus Tablette als Appetitanreger, ein wenig Fleisch hatte sie dann gestern abend noch zu sich genommen, heute aber keine Besserung bislang!!
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

dann sieht es leider nicht gut aus- ich befürchte, es könnte zu einem Nierenversagen kommen, eine leider häufige Folge einer CNI bei alten Katzen.

Natürlich können Sie weiter versuchen , Sie aufzupäppeln und Infusionen geben zu lassen- aber ich würde auf GRund der Blutwerte entscheiden, ob es für die Katze nicht eine Quälerei wird- ohne das wirklich noch geholfen werden kann.

Beste Grüße

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und steheüber den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhinzur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positiveBewertung, dieSiesehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vorOrt durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.