So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16636
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

großes Problem mit meinen zweijährigen Kater

Beantwortete Frage:

großes Problem mit meinen zweijährigen Kater

Hallo ich habe ein großes Problem mit meinen zweijährigen Kater Siam mix. Er ist seit ca. eineinhalb Jahren krank und kein Tierarzt kann mir helfen auch extra Dermatologin nicht. Er kratzt sich immer wieder rund um sein Mund alles auf und an den Ohren. Wir haben viele Test gemacht Allergie negativ piobsie vermehrte mistelzellen aber sonst nicht Blut alles negativ. Pilze Milben negativ. Jetzt bekommt er Cortison volon jeden zweiten Tag eine Tablette aber es hält sich nur in Grenzen und damit ist er auch nicht geheilt. Und blutet und kratzt weiter. Vielleicht könntet ihr mir was vorschlagen einen Tipp was es noch sein könnte aufgeben will ich nicht. Oder kennt einen guten Tierarzt/in oder doch Heilpraktiker. Am besten in Norddeutschland. Würde aber auch mit ihm weiter fahren wenn mir jemand helfen kann. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter und möchte nur das er gesund wird und ein besseres und langes Leben hat.

Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Monaten.

Hallo,

ih würde auch wenn keine Allergie direkt nachgewiesen wurde von einer Allergie ausgehen,welche aber leider oft sehr schwer ist genau festzustellen,ein Bluttest ist hierfür viel zu unspezifisch.Wenn müsste man einen Hautallergietest wie bei uns Menschen durchführen,ist aber nur in Kliniken z.B. Uni Tierklinik in München möglich,diese sind aber viel aussagekräftiger .Ansonsten würde ich zunächst raten eine Eliminierungsdiät zu versuchen,hierfür erhält ihr kater ausschließlich gekochtes Pferdefleisch mit gekochten Kartoffeln und nichts anderes füttern,,auch keine Leckerli oder Fertigfutter.,wichtig ist das exakte einhalten sonst zeigt es keine Wirkung .Zusätzlich dennoch ein spot on Präparat gegen Parasiten auftragen,ch Hausstaubmilen etc dies mit auslösen können,diese befinden sich aber nicht auf dem Tier sondern das Tier reagiert darauf allergisch wenn es im Haus damit Kontakt hat,Advocate wäre zu empfehlen.oft ist es eine multiple Usache,d.h. es sind ganz verschiedene Dinge auf welche das Tier reagiert.Unterstützend können sie zur Eliminierungsdiät immer einen Schuß Leinenöl dazu geben,enthält essentielle Omegafettsäuren,ferner Sulfur D6 und Silicea D12 Globuli 3xtgl 3-5 Stück rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Cortison sollte niemals die Lösung sein .Besser wäre dann noch Atopica zu versuchen,wobei dies leider dann auch als dauertherapie gegeben werden müsste und die Symptome unterdrückt.Auch eine Autoimmunerkrankung wäre denkbarwurde er darauf auch schon genauer untersucht?

beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Eine eliminierungsdiät haben wir auch schon hinter uns mit Pferdefleisch. Und advocate hat er auch schon fast ein halbes Jahr jede zweite Woche bekomm. Der alergietest auf der Haut wäre wirklich noch eine lösung leider kommen wir aus Bremen und eine Fahrt nach München wäre eine Belastung für ihn. Ich denke auf eine autoimmunerkrankung wurde er nicht getestet das werde ich auf jedenfalls beim Arzt ansprechen. Atopica wurde mir auch schon genannt das sollte er als nächstes probieren dabei mache ich mir aber auch große sorgen da die ärtzte sagten dadurch steigt das Risiko an Krebs zu erkranken. Denken sie ihn der Uni Klinik München könnte man uns helfen und wäre es überhaupt einen Kater zuzumuten eine ca 8 stündige Autofahrt?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Monaten.

Hallo,

es gibt sicher auch gute Tierkliniken in Niedersachen,z.B. die Tierklinik in Lüneburg oder Norderstedt,auch an der Unitierklinik Hannover können sie erst einmal bzgl des Hautallergietests nachfragen,sollten sie wirklich keine Tierklinik in ihrer Nähe finden,welche sich auf Hauterkrankungen von Kleintieren spezialisiert haben könnten sie dann immer noch nach München fahren,eventuell kann aber ihr Tierarzt mit Prof.Ralf Müller,Tierdermatologe der Unitierklinik in München erst einmal Kontakt aufnehmen und die Untersuchungen etc dann bei ihnen vor Ort durchführen.Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Ihnen und Ihrem Tier mit meiner Antwort weiterhelfen.

Über eine positive Bewertung, die Sie schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe benötigen, zögern Sie nicht weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.