So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2669
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Diabetes bei Katern Mein Kater ist 15 Jahre alt, Vor etwa

Beantwortete Frage:

Diabetes bei Katern
Mein Kater ist 15 Jahre alt, Vor etwa drei Monaten wurde bei ihm Diabetes festgestellt. Zurzeit wird er auf eine Insulintherapie eingestellt. Seit gestern muss ich ihm 5 EInheiten Insulin spritzen. Morgens und abends.
Meine Frage: Es wurde mir gesagt, dass es während meines Urlaubs (14 Tage Ende Mai/Anfang Juni) möglich ist, dass der Kater nur einmal, am Morgen, eine Insulinspritze bekommt, anstelle der zwei.
Können Sie dieser Aussage zustimmen?
Gruß
Ingrid Vögtle
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 9 Monaten.

Guten Tag,

normalerweise wird bei der Katze Insulin 2 x tgl. gespritzt.

Es ist nicht ratsam, dies zu wechseln.

Zwar gibt es Insulin (Lantus), welches bei Menschen Langzeitwirkung hat, dies gilt aber nicht unbedingt für die Katze. Es ist auch nicht für Katzen zugelassen.

Außerdem müßte beim Umstellen des Insulins der Blutzuckerspiegel wieder sehr engmaschig (mehrmals tgl) kontrolliert werden, um die richtige Menge und den entsprechend möglichen Abstand zu finden. Dies dauert einige Zeit. Man sollte das Insulin nicht unkontrolliert von heute auf morgen wechseln.

Wenn Ihr Kater gut eingestellt ist, sollten Sie nicht wechseln.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Über eine positive BewertungIhrerseits, würde ich mich sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Was würde denn schlimmstenfalls passieren, wenn dem Tier nur einmal Insulin gespritzt wird und das über zwei Wochen lang. Diabetes Futter nimmt er täglich zweimal zu sich.
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 9 Monaten.

Wenn er zuviel Insulin auf einmal bekommt, kann es zur Unterzuckerung bis hin zum Schock kommen.

Bekommt er zuwenig Insulin wird der Blutzuckerspiegel stark ansteigen mit all den negativen Folgen für die Organe (Niere, Leber, Herz usw)

Tierarzt-online und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.