So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16311
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

hauskatze hat Diabetis

Kundenfrage

hauskatze hat Diabetis

Hallo Mein kater 14 jahre, ist eine reine hauskatze und darf nicht raus sie hat Diabetis und muss seit ca. 8 Jahren täglich gespritzt werden. dass nicht immer funktioniert wegen meines jobs...... (dazu später noch ne frage) heute morgen hatte sie durchfall später erbrach sie sich. Gestern das selbe aber ohne durchfall..... muss ich mir sorgen machen????????? Zu dem spritzen nochmal .... muss eine bestimmte uhrzeit eingehalten werden oder darf es auch einige stunden früher oder später gemacht oder einen tag ausgesetzt werden.? achja er ist am liebsten oder als leckerli ab u an mal nen cheesburger ohne brötchen.

Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 9 Monaten.

Hallo,

messen sie regelmässig,als tgl den Blutzucker,das Erbrechen würde ich durchaus bei einem Diabetiker als kritisch sehen,er könnte wenn sie ohne Blutzucker kontrolle weiterhin die geliche Einheit weiter spritzen in den Unterzucker fallen,dies wäre dann ein sehr kritischer und sogar lebensbedrohlicher Zustand.Ein Diabetes ist eine Erkrankung welche mit großer sorgfalt überwacht und entsprechend das Tier auch immer eingestellt werden muß.Cheeseburger ist nich tgeeignet für Katzen und schon gar nicht für ein Tier mit einem Diabetes aber auch für ein gesundes Tier,da er zuviel Fett enthält,was bei häufiger Gabe die Organe wie Leber etc recht belasten würde. Wie viele Einheiten geben sie und wie oft am Tag,ja nach Möglichkeit sollten die Zeiten eingehalten werden bzw der Futter angepasst werden und nein aussetzen sollte man dies nicht ,auch nicht für einen Tag dies kann ebenfalls lebensbedrohlich werden wenn dann der Blutzucker stark ansteigt.

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.

er bekommt 5-6 einheiten oder 0,125ml tägl. (omnifix U-40 Insulinspritzen aus der apotheke)

er hat seit anfang des jahres ca.1kilo abgenommen....zu seinen glanzzeiten wog er ca 9kilo gemütlich is er geworden aber das kommt mit dem alter denk ich.... hat auch nicht viel hunger im moment ( vorgestern schon noch )

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 9 Monaten.

Hallo,

messen sie selbst tgl den Blutzucker? Stellen sie ihn bitte bald möglichst bei einem Kollegen vor,in jeden Fall sollten die Organwerte über ein Blutbild überprüft werden.wenn er wenig frißt und erbricht sollten die Einheiten den aktuellen Blutzuckerwerten angepasst werden,d.h. es sollte sehr wahrscheinlich weniger gespritzt werden da die Gefahr des Unterzuckers gegeben ist,was wie gesagt lebensbedrohlich für das Tier werden kann.Auch die Gewichtsabnahme könnte ein Hinweis für in anderes zusätzliches Organproblem sein wie z.B. einer Niereninsuffizienz warten sie daher nicht länger ab und lassen sie bitte Morgen den Blutzuckerwert kontrollieren wenn sie dies nicht selbst machen.Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.

Messe nur alle paar wochen oder wenns ihm schlecht geht

Vor ca. 6 Wochen hatte er mal Fieber aber er bekam eine fiebersenkende Spritze und ne zucker oder vietaminpaste am nächsten Tag war er wieder fit und nun seit 2 Tagen nun dass

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 9 Monaten.

Hallo,

sie können ihm alleine zuhause nicht helfen,stellen sie ihn bitte umgehend bei einem Kollegen vor,der Blutzucker sollte tgl 2x kontrolliert werden um ihn damit auch genau einstellen zu können,warten sie bitte nicht länger ab.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen