So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16233
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Kater hatte Darmverschluss

Kundenfrage

Kater hatte Darmverschluss
Unser 1,5 Jahre alter Kater hatte vor einer Woche eine Notpo wegen Darmverschluss. 30 cm Darm war völlig bewegungslos und mit Kot so fest wie Stein gefüllt. Die Biopsie eines Stückes vom Darm war negativ. Seitdem bekommt er nur Spezialfutter und Lactulose. Anfangs ging es ihm sehr gut, aber seit gestern verschlechtert sich sein Zustand wieder. Er bewegt sich nicht mehr, geht aufs Katzenklo und drückt ganz erbärmlich, aber ohne Erfolg.
Evtl. interessant: er hatte vor 8 Monaten einen Beckenbruch, nicht operiert. Danach hatte er das Problem natürlich auch, weil ihm das Drücken weh tat. Damals konnte die Tierärzten das Problem aber mit Lactulose und Einläufen hinbekommen, wobei es auch sehr grenzwertig war.
Hätten Sie noch eine Idee, was man machen könnte? Wie kann sowas kommen? Ein junger, starker Kater, der agil, schlank und fit ist.
Vielen dank ***** ***** Antwort!
Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 8 Monaten.

Hallo,

er hat leider sehr wahrscheinlich wieder eine Verstopfung,geben sie ihm bitte umgehend Öl,Leinenöl ein,auch immer über das Futter und in der Apotheke erhalten sie Mikroklist ,welche man rektal als Einlauf gibt,zunächst 1x 1,kann er dann nach 1-2 std noch keinen Kot absetzen dies wiederholen.Ferner geben sie ihm immer etwas Milch oder sahne zum Futter dies fördert ebenfalls die Darmmotorik,ebenso die Gabe von Flohsamen.Welches Futter erhält er im Moment und wie oft und wie viel?

Sollte er bis heute Nachmittag keinen Kot abgesetzt haben dann bitte umgehend bei einem Kollegen vorstellen.Ich drücke die Daumen und wünsche alles Gute.

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Vielen Dank, ***** ***** heute schon bei der Notfallsprechstunde und er hat wieder eine komplette Verstopfung. das mit dem Leinöl und Flohsamen mache ich sofort.
Einläufe hat er schon bekommen.
Grüße ***** *****
**********
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Vielen Dank, ***** ***** heute schon bei der Notfallsprechstunde und er hat wieder eine komplette Verstopfung. das mit dem Leinöl und Flohsamen mache ich sofort.
Einläufe hat er schon bekommen.
Grüße
********
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 8 Monaten.

Hallo,

bitte sehr gerne. Ja sie sollten ihm zukünftig immer in kleinen Portionen mit einem Nassfutter füttern 3-4xtgl dazu immer etwas Öl und Flohsamen und etwas Milch oder sahne geben,kein Trockenfutter mehr und keine zu großen Portionen,ich drücke die Daumen und wünsche alles Gute.Über eine positive Bewertung ihrerseits würde ich mich freuen,für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Beste Grüße

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen