So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16494
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Läufigkeit Katze mit homöopathischem Präparat unterdrücken

Kundenfrage

Hallo,
ich habe eine Katze, mit der ich züchte. Sie soll einmal pro Jahr Kinder bekommen, mehr nicht. Jetzt ist sie aber alle 2-3 Wochen rollig und das finde ich für sie (in gewisser Weise auch für mich) sehr anstrengend.
Gibt es ein homöopathische Präparat, welches die Rolligkeit bis zum nächsten Decken, unterdrücken, bzw. die Frequenz verlängern kann oder was empfehlen Sie mir?
Mit freundlichen Grüßen
***********
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Leider haben homöopathische Mittel in diesem Fall keine ausreichend zuverläössige Wirkung. Kann ich Ihnen ein Mittel aus der klasssichen Medizin empfehlen?

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ja gern
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

das mittel der Wahl ist die Katzenenpille,Perlutex,ein anderes Medikament welches die Rolligekit zuverlässig unterdrückt bzw unterbindet gibt es nicht.Hierfür helfen nur Hormonpräperate dies können die hömopathischen mittel nicht erfüllen.Man sollte jedoch bedenken,das diese"katzenpille" bei regelmässiger Eingabe über einen gewissen längeren Zeitraum,einige Jahre leider häufig zu Gebärmutterentzündungen und Tumoren am Gesäuge führt.daher sollte die Katze,wenn sie aus der Zucht genommen wird auch umgehend dann kastriert werden.Sie erhalten Perlutex immer nur beim Tierarzt.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Beste Grüße und alles Gute