So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4381
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Katze röchelt und schauft

Kundenfrage

Guten Tag,
meine Katze röchelt und schauft seit einiger Zeit stärker. War beim Tierarzt und sie wurde geröngt und das Blut wurde untersucht. Es ist alles in Ordnung, nur der Blutzuckerwert ist leicht erhöht. Wenn sie sich putzt, dann wird das Röcheln stärker, wenn sie schnurrt dann pustet sie die Luft stark durch ihr Mäulchen aus. Sie frisst und spielt, aber teilweise wirkt sie auch unfit. Mache mir doch große Sorgen.
Mit freundlichen Grüßen
*********
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

wurde auch der rachen genauer untersucht,da eine Rachenentzündung denkbar wäre.Auch eine kleine Zubildung oder kleiner Fremdkörper im Hals-Rachenbereich wären denkbar.Bei einer Halsentzündung kommt es zu einer Anschwellung der Schleimhäute was dann dazu führt das das Tier verstärkt atmet.Hat sie Medikamente erhalten,es wäre ratsam ihr eventuell über einige Zeit ein entzündungshemmendes Medikament zu geben welches Schleimhäute abschwellen lässt. auch Inhalieren z.B. mit Emsersalz ,dieses in einen Topf mit warmen Wasser geben und neben der Katze hinstellen damit sie die Dämpfe einatmen kann dies 2-3xtgl für 10-15 Minuten.Auch eine allergie wäre denkbar.Zudem Lungenwürmer,wann fand die letzte Wurmkur mit welchem Präperat statt?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo, vielen Dank für Ihre Antowrt. Sie hat bisher keine Medikamente erhalten. Entwurmt wurde sie letztes Jahr das letzte Mal, geht nicht raus. Können da trotzdem Lungenwürmer entstehen?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

ganz ausschließen kann man Lungenwürmer auch bei Wohnungskatzen nicht,ist aber natürlich eher unwahrscheinlich,dennoch würde ich die Katze jetzt wieder mit einem breitbandwurmittel wie Milbemax entwurmen ,1-2x im Jahr sollten auch reine Wohnungskatzen entwurmt werden.Was bei reinen Wohnungskatzen leider häufiger vorkommt iat eine Art Asthma,felines asthma,wurde sie diesbezüglich auch schon genuaer untersucht?

Beste Grüße

Corina Morasch