So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16161
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Katze hat hochgradige Eosinophilie m. Nekrosen

Kundenfrage

Guten Tag, meine Katze, 8 Jahre alt, hat eine hochgradige Eosinophilie m. Nekrosen im Mäulchen. Seit vier Wochen bekommt sie tägl. Virtagen Omega 10 ME. Es hilft aber nicht. Was kann ich für mein Katzenmädchen noch tun?
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Ja, sie leidet seit langem unter irgenwelchen Allergien. Es wurde bis jatzt nicht haerausgefunden, welche es sind. Meine e-mail lautet***@******.***. Vielen Dank ***** ***** im Voraus. ************
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 9 Monaten.

Hallo,

die Beschreibung der Symptome würde auch auf eine FORL-Erkrankung passen,diese tritt häufig bei Immunschwachen Katzen auf,öfter sind dann auch latent Erkrankungen wie FIV,Leukose noch vorhanden,wurde sie darauf getestet?Dies muß nicht sein ,auch ein generell schwaches Immunsystem ist dafür verantwortlich.Nein Omega hilft hier leider meist nicht.Das Mittel der Wahl ist in schlimmen Fällen Cortison,oft als Depot zu verabreichen,ansonsten auch die gabe von Antibiotikum bei akuten Entzündungen im Maul.Unterstützend kann man hömopathisch Echinacea D6 Glouli 3xtgl 3-5 Stück geben welche das Immunsystem mit unterstützt,erhalten sie rezeptfrei in der Apotheke. Auch Zylexis ein Immuninducer kann man 2xim Abstand von 2 Tagen und dann nach 1 Woche spitzen,der Erfolg ist hierbei aber oft auch nicht sehr groß und von Dauer.Zudem das Medikament Atopica welches mit Erfolg bei katzen mit Allergien eingesetzt,hat oft eine gute Wirkung bei solchen Zahnfleischentzündungen .Oft hilft es auch alle noch vorhandenen Zähne ziehen zu lassen,da dann meist das Zahnfleisch besser zur Ruhe kommt.Ich drücke die Daumen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen