So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 6746
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Seit gestern habe ich aus einem Privathaushalt eine

Kundenfrage

seit gestern habe ich aus einem Privathaushalt eine vierjährige Katze. Sie
hat sich unter der Einbauküche verkrochen und kommt ohne zu Fressen und
Trinken da heraus. Soll ich sie da lassen oder versuchen, sie heraus zu scheuchen?
Ich weiß gar nicht mehr, was ich tun soll. Ich hatte immer eine Katze, aber so etwas habe ich noch nicht erlebt.
Vielen Dank
Freundliche Grüße
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 11 Monaten.

Hallo,

da Sie die Katze erst seit gestern haben, würde ich sie dort noch lassen und ihr auch heute Futter und Wasser hinstellen, ohne KOmmentar.

Sicherlich wird sie dies im Laufe des Tages annehmen.

Frisst und trinkt sie, würde ich als nächsten Schritt ab morgen oder übermorgen im Raum bleiben, bis sie zum Futter kommt und da bleiben während sie frisst.

Kommt sie nicht raus, würde ich nach 2 Tagen kein Futter mehr hinstellen- sondern NUR in ihrer Gegenwart, Sie sollten sich aber nicht direkt daneben stellen.

Ich denke, so ist der Bann nach ein paar Tagen gebrochen- und sie wirdsih immer weniger zurück ziehen.

Unterstützend würde ich ihr rein pflanzlich zur Entspannung Rescueglobuli (geschmacklos) zum Futter geben: 3mal täglich 5.

viele Erfolg!

Dr.M.Wörner-Lange TÄ u. Verhaltenstherapie

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 11 Monaten.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen