So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4335
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

2 Kater machen die Nacht zum Tag

Kundenfrage

Guten Morgen,
ich habe mir vor 1,5 Wochen 2 Kater aus einer Messihaltung geholt, in der Hoffnung ihnen ein schöneres Leben biten zu können.Das die Tiere eine Eingewöhnungszeit brauchen wissen wir durch unsere vorhergehenden.Leider machen die Tiere die Nacht zu Tag und am Tag verstecken sie sich.Der größere von beiden setzt mir jeden Abend bzw. Nacht zwischen 2-4 Haufen vor die Tür schreit über mehrere Stunden und mir geht der Schlaf verloren.Meine Arbeit leidet auch schon etwas. Ich habe keine Ideen mehr ,alle Kater die wir schon hatten waren anderes.Meine beiden Neuen gehen sonst auf's Katzenklo.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

ich kann sie sehr gut verstehen,die haufen und das schreien sind Protest und Langeweile.Ist geplant die katzen nach der Eingewöhnungsphase nach Draußen zu lassen,dies würde dieses Problem dann sehr gut lösen .wenn nicht müssten sie die Katzen vermehrt beschäftigen,d.h. sie am Tage durch Spiele,von Apportierspielen bis selbstständigen Futtersuchspielen wenn sie selbst keine oder wenig zeit zum Spielen haben.Auch das beibringen von Kunststücken,Klickertraining,etc dann sind die katzen psychisch und Physisch ausgelastet und schlafen so Nachts und Randalieren nicht.Die Ursache des Problems liegt sicher in der Vergangenheit,hier wurde sich wahrscheinlich zu wenig mit den katzen beschäftigt.Wenn sie ihnen aber wie oben geschrieben Beschäftigungsmöglichkeiten geben und sie sowohl körperlich als auch geistig auslasten lässt sich das Problem in der Regel in den Griff bekommen.

Beste Grüße

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen