So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16079
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Katze kann Pfote nicht belasten

Kundenfrage

Meine Katze Leo ist am Donnerstag mit schlimmen Pfötzchen nach 2 Tagen streuen nach Hause gekommen. Sie konnte die Pfote nicht belasten. Der Tierarzt hat ihr eine Schmerzspritze gegeben und Antibiotika, das sie täglich von mir weiter bekommt. Meine Katze Leo kann schon wieder laufen als ob nichts wäre. Sie frißt auch. Was mir Sorgen bereitet das Sprunggelenk ist ganz heiß und geschwollen. Soll ich sie noch mal zum Arzt bringen oder noch warten bis das Antibiotika zu Ende ist. Vielleicht muß man die Flüssigkeit aus dem Gelenk entfernen. Vielen Dank ***** ***** Rat. Grüße ***** *****
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 10 Monaten.

Hallo,

ja ich gebe ihnen absolut recht,möglicherweise sind dort noch Wundsekret etc vorhanden und sobald man das Antibiotikum absetzt es dann zu einer erneuten Entzündung kommt.daher würde ich empfehlen Leo Morgen bei ihrem tierarzt diesbezüglich noch mal vorzustellen und untersuchen zu lassen.Ich drücke die daumen und wünsche alles Gute

Beste Grüße

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen