So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16479
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

katze magenuebersaeuerung

Kundenfrage

Hallo meine katze ist 14 jahre alt sie hat schon immer ein wenig probleme mit ihrem magen gehabt magenuebersaeuerung vor einer Woche dann behielt sie nichts mehr bei sich sie musste erbrechen und hatte durchfall sie musste einen tag dann zu unserer tieraerztin an den tropf seit her darf sie nur i/d futter von hills vorher vet concept fressen bekommt morgens und abends gastricumeel eine tablette und 4 Kügelchen omeprazol was sie schon seit einem Jahr bekommt wegen der uebersaeuerung des magens seit heute morgen fängt ihr bauch wieder an zu gurgeln und zu quitschen sie frisst seit heute morgen nichts hat durchfall heute morgen einmal erbrechen musste sie aber noch nicht was kann ich noch tun gruss frau ******

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

wurde ein Blutbld erstellt,da die Symptomatik auch auf eine Pankreatitis hindeuten würde,wenn nicht wäre dies in jeden Fall sinnvoll und empfehlenswert ebenso eine Kotuntersuchung.Sie können ihr heute lauwarmen Kamillentee oder Schwarztee zum Trinken anbieten,gegen die Übelkeit wäre es sinnvoll MCP-tropfen(paspertin) zu geben sollten sie diese im hause haben sonst beim Kollegen erhältlich 2xtgl 2-3 Tropfen.Ferner Vitamin B-Komplex.Zudem sollte eine Entzündung vorliegen auch Antibiotikum etc.Sie könnten hömopathisch zur Unterstützung Nux vomica D6 und Okubaka D6 3xtgl 3-5 Globuli geben.Ferner ein Pulver wie Entero-oder Gastrogard welches ebenfalls die physiologische Verdauung des Magens und der Bauchspeicheldrüse unterstützt.sollte sich ihr zustand verschlechtern dann bitte zu einem diensthabenden Kollegen oder Tierklinik mit ihr fahren,ich drücke die Daumen.

Beste Grüße und alles Gute

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo danke für Ihre Antwort ja Blut wurde Ihr abgenommen Werte sind alle super sagte man mir Nux vomica tropfen bekommt sie auch schon seit einer woche zunächst einmal an tag 10tropfen seit donnerstag 2x am tag 2x 10tropfen morgens und abends antibiotika hatte sie auch bekommen vor einer woche da ein Infekt wohl bestand aber heute geht es Ihr wieder total schlecht Ihr bauch quietscht so und sie hat halt absolut keinen Hunger! Gruß *********

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

in Ordnung,ich kann ihnen dhaer empfehlen sie am besten heute noch in einer Tierklinik vorzustellen,eine Bauchspeicheldrsüenentzündung kann man oft nur über einen speziellen Test feststellen,zudem sollte eine Ultraschalluntersuchung des Bauchraums erfolgen.Eine Woche antiibotikum ist oft nicht ausreichend ,zudem müsste auch ein entzündungshemmendes Mittel gegeben werden,warten sie bitte nicht länger ab.Ich drücke die Daumen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch