So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 6963
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unsere Katze, 5 Jahre alt, ohne vorerkrankungen, hat sich 20

Kundenfrage

Unsere Katze, 5 Jahre alt, ohne vorerkrankungen, hat sich 20 Minuten immer wieder übergeben. Am Anfang kam etwas Futter mit raus und dann nur noch Flüssigkeit. Beim übergeben hat sie mehrmals laut gejault. Seit 10 Minuten hat sie aufgehört sich zu übergeben, fährt aber regelmäßig mit ihrer Zunge über die Nase und schluckt. Sollen wir sie weiter beobachten, ob noch was passiert? Sie läuft jetzt ein wenig durch die Wohnung, mit nach unten stehenden und leicht wedelnden schwanz und sitzt viel und guckt durch die Umgebung.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

wie geht es Ihrer Katze jetzt?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sie hat aufgehört sich zu übergeben und fährt auch nicht mehr mit der Zunge über ihre Nase. Ihr scheint es besser zu gehen, läuft durch die Wohnung und lässt sich anfassen. Können wir was tun, um den mineralaushalt und die verlorene Flüssigkeit wieder zu geben? Trinken will sie momentan nichts
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

schön, dass es ihr besser geht!

Ich vermute, sie hatte etwas unverträgliches aufgenommen, weshalb ihr übel wurde. Sollte sie wieder anfangen zu brechen oder apathisch sein bitte unbedingt zum TA fahren!

Wenn es ihr weiter besser geht, wird sie sicher bald auch wieder etwas trinken wollen. Um den Salzhaushalt schnell auszugleichen, würde ich ihr eine leicht gesalzene Fleischbrühe kochen, vorab auch etwas stark verdünnte Instantbrühe anbieten.

Aus der Apotheke können Sie zusätzlich Elektrolytlösung/Tabletten besorgen und diese Flüssigkeit mit etwas Katzendosenfutter vermischen und vorsetzen oder auch direkt mit einer kleinen Spritze eingeben.

Alles Gute!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen.