So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2662
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Katze ist seit 3 Wochen am brechen

Kundenfrage

Guten morgen morgen meine Katze ist seiht 3 Wochen am brechen sie ist 15 Jahre alt und den letzen 2 Wochen kahm es sogar alle 2-3 Tage zum Erbrechen und das 2 mal am Tag Sie hatt weiter hin gegessen dann ging es wieder ein paar Tage und vorgestern hatte sie 3 mal gebrochen gestern rum wieder nich aber jetzt gerade ebend hatt sie erst das Essen mit Blutfarbigen erbrochen und dann gleich danach ein kleinen Fleck ? Was kann ich jetzt machen ich hab keine Versicherung und es ist nachts sie ist 15 und schon eine Oma aber immer noch mein Baby hab sie von klein auf und bin selber jetzt gerade mal 23 ! Ich bitte um Rat Tierarzt wird morgen besucht so früh es geht aber hätte den noch gerne gewusst was sein könnte weil sie ist eine Hauskatze und wahr nie draußen außer ab und zu mal im Hausflur um zu gucken was da so los ist ich danke ***** *****önen Gruß ******* aus Berlin.

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Gutern Morgen, leider war heute nacht kein Tierarzt online.Wie geht es Ihrer Katze jetzt?Ursache kann ein Organproblem sein, z. B. sehr häufig von den Nieren ausgehend, abe auch Leber, Bauchspeicheldrüse, Schilddrüse, Herz können bei Störungen ein Erbrechen verursachen.Dies sollte durch eine Blutuntersuchung baldmöglichst von Ihrem Tierarzt abgeklärt werden.Gegen das Erbrechen sollten Sie der Katze für 12 Stunden kein Futter mehr geben und nur Kamillen- oder Fencheltee zu trinken. Danach sollten Sie ihr für 1 Woche Schonkost geben, das ist abgekochtes Huhn/Pute oder Hüttenkäse mit etwas Reis darunter gemischt.Dazu besorgen Sie sich rezeptfrei aus der Apotheke Nux vomica D6 und geben der Katze 3 x 5 Globuli tgl. Wichtig ist aber die Abklärung der Ursache durch eine Blutuntersuchung beim Tierarzt. Nur dann werden SIe auf Dauer eine Besserung erreichen. FreundlicheGrüßeB.HillenbrandTierärztin Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" für weitere Fragen zur Verfügung.Über eine positive BewertungIhrerseits, würde ich mich sehr freuen.Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.