So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2574
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Katze hat erbrechen und wässrigen Durchfall

Kundenfrage

Guten Morgen, meine Katze musste am Montag erbrechen. Am Dienstag merkte ich, dass sie ganz wässrigen Durchfall hat. Erbrechen musste sie sich nicht mehr. Ich habe das Gefühl, dass es ihr nicht schlecht geht, da sie trotzdem frisst. Sie liegt auch auf dem Rücken und lässt sich kraulen. Können Sie mir einen Rat geben, was ich ihr geben soll. Sie frisst nur Trockenfutter.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Morgen,Sie sollten der Katze zuerst einmal bis morgen kein Futter geben und auch erst heute abend wieder Flüssigkeit.Heute abend kann sie Kamillen- oder Fencheltee trinken. Wenn sie den nicht mag, gibt es bis morgen nichts anderes.Magen- und Darm müssen jetzt erst einmal zur Ruhe kommen.Morgen darf sie dann auch in kleinen Mengen Wasser angeboten bekommen, aber besser oft nur kleine Mengen, nicht zuviel auf einmal.Dann sollte sie ab morgen auch Schonkost bekommen, das ist abgekochtes Huhn/Pute oder Hüttenläse mit etwas Reis oder gekochten Möhren darunter. Auch hierfür gilt, nur kleine Mengen, dafür oft am Tag, um Magen und Darm nicht zu überlasten.Dann besorgen Sie sich Nux vomica D6 rezeptfrei aus der Apotheke und geben der Katze 3 x 5 Globuli tgl.Diese kann man, da sie sehr klein sind, leicht unter die Lefze stecken.Auch sollte sie die nächsten 3 Tage nicht nach draußen, da Sie dann keine Kontrolle haben, was sie frißt oder trinkt.Dann sollte es ihr schnell wieder besser gehen.Wenn es ihr nicht besser geht, der Durchfall und das Erbrechen nicht aufhören oder sich ihr Zustand verschlechtern, sollten Sie mit ihr uzu Ihrem Tierarzt zur Untersuchung fahren. Es kann dann sein, dass sie eine Infusion braucht. FreundlicheGrüßeB.HillenbrandTierärztin Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" für weitere Fragen zur Verfügung.Über eine positive BewertungIhrerseits, würde ich mich sehr freuen.Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehrgeehrte/r Fragesteller/in,ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell undeinfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich michsehr freuen.Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht,weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigenFrageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. B. HillenbrandTierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen