So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16392
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Katze hat Magen Lymphom

Kundenfrage

Meine Katze hat ein Magen Lymphom. Vom Tierarzt bekommt sie 2,5 g Omeprazol und Prednisolin 5mg. Ich behandle sie mit 4 ml kollodialem Silberwasser, bis gestern noch Curcumin (2 x 50 mg) und Biestmilch 2 x 150 mg. Sie verwertet kein Futter und frist auch nicht. Ich ernähre sie mit der Hand. Das Curcumin habe ich jetzt weggelassen, denn Sie hat unheimlich viel Stuhlgang. Ich glaube das Curcumin ist der Hauptverdächtige. Was kann ich tun damit ihre Futterverwertung besser wird. Mehr Biestmilch oder Enzyme? Ach ja und Mucosa Comp bekommt Sie auch, weil IBD Patient.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo, danke für Ihre Anfrage. Woran machen die schlechte Futterverwertgung fest? Wie ist der Kot? Fest/weich/Farbe?Wurde eine Blutuntersuchung gemacht? Beste Grüße und alles Gute,Corina MoraschTierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Die Blutwerte waren bis auf b12 ok. B 12 war bei 30 statt über 260. Sie bekommt jetzt jede Woche auch eine B12 Spitze.Der Kot ist sehr weich, grünlich Orange Farben hell. Er und auch die Katze Eichen stark. Sie hatten gelben Ausfluss aus dem After von Curcumin, das ist heute weg. Nur stinken tut sie noch.
Ich mache die schlechte Resorption fest an a) sie geht ca. 6x am Tag aufs Klöchen statt Max 1 mal vor der Erkrankung. B) sie hat in 10 Tagen 200g abgenommen obwohl sie von mir ein paar Portionen Recovery ins Maul bekam (täglich) c) seitdem ihr Zustand plötzlich schlechter wurde im Jan nahm sie ca 100 g im Schnitt pro Woche ab, am Anfang frass sie noch.
Gefühlt habe ich den Eindruck dass Fresschen rutscht einfach durch. Sie ist jetzt bei 2400 g. Ich hoffe ich mache nichts falsch.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.Die Thererapie ist soweit in Ordnung. Sie können auf jeden Fall noch Nux Vomica D6 geben, 5 St. 2x tgl. Auch Heilerde und Plantaferm ist möglich.Es ist zu empfehlen, das Tier auf jeden Fall auf Schonkost umzustellen. Dazu geben Sie bitte nur gek. Reis und gek. Pute/Huhn und Hüttenkäse (Frischkäse). Die Ernährung ermöglicht es dem angegriffenen Darm sich wieder zu regenerieren. Diese Fütterung muss beibehalten werden, bis die Symptome sich verbessern und danach noch 2 Wochen, um einen Rückfall zu vermeiden. Dann sollten Sie langsam wieder auf die normale Fütterung umstellen.Zur Unterstützung können Sie Nux Vomica D6 Globuli 3x tgl. 10 St. geben.Alternativ k***** *****s Feline i/d geben werden. Zur Verbesserung der Futterverwwrtung kann Diatab gegeben werden.Beste Grüße und alles Gute,Corina MoraschTierärztin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,ich hoffe, ich konnte Ihnen und Ihrem Tier mit meiner Antwort weiterhelfen.Über eine positive Bewertung, die Sie schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe benötigen, zögern Sie nicht weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer. Beste Grüße und alles Gute,Corina MoraschTierärztin