So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16494
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Katze frisst schlecht

Kundenfrage

Guten Abend. Meine Katze frisst seit letzten Montag schlecht bis garnicht, sonst abgesehen vom mehr schlafen keinerlei Symptome. Tierarzt hat der Katze Antibiotika gespritzt, Katze frass wieder. Am dritten Tag nach der Spritze wieder nichts gefressen. Zweite Spritze bekommen, heute ist nun wieder der dritte Tag u die Katze frisst nicht. Was soll ich tun?

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo, wie hoch war die Temperatur? Welches Antibiotikum wurde verabriecht?Bei eienr Entzündung oder Infektion sollte minderstens 5-8 Tage verabreicht werden ,dieses nur 1-2 mal zu geben ist nicht ausreichend.Zusätzlich ein entzündungshememndes Mittel wie Metacam gegeben werden .Als apptitanreger könnte man Vitamin B geben.Bessertes sich nicht sollte in jeden fall jetzt ein Blutbild erstellt werden um die Organwerte zu überpürfen,nur weiter zu behandeln reicht sicher nicht aus.Gegebenenfalls auch weiterführende Untesuchungen wie Röntgen und Ultraschall.Als Ursache kommen neben einer Infektion oder Entzündung auch organische Porbleme,ein Problem in der Maulhöhle in Frage.Geben sie ihr heute Flüssigkeit imn Form von Wasser oder lauwarmen Kamillentee,gut wäre eine N#ährstoff-Vitamin paste wie Nutrical,erhalten sie beim kollegen.In jeden fall sollten sie ihn morgen enreut zur genaueren Diagnostik nochmals bei einem Kollegen vorstellen.Ich drücke die daumen. Beste Grüße und alles Gute Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Welches Antibiotikum weiß ich leider nicht. Katze hatte nur sehr leicht erhöhte Temperatur. Es waren jedesmal aber zwei große spritzen. Die sind nicht ausreichend? Der Tierarzt vermutete einen verkühlung oder ähnliches. Kein Schnupfen etc.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo, ja ein Infekt wäre denkbar,dazu benötigt sie aber sicher wie schon erwähnt über einige tage ein Antibitikum,welches man in der regel selbst eingeben kann,z.B. als Flüüsigkeit direkt ins Maul eingeben kann,wie auch bei uns Menschen muß man Antibiotikum immer einge Tage geben,sonst reicht es nicht aus und es kommt wie bei ihrem kater zu einem Rückfall,auch würde ich ein entzündungshemmendes Mittel dazugeben.Sind die Symptome damit nicht behoben würde ich wie oben erwähnt weiterführende Untersuchungen machen lassen,Blutbild etc.Unterstützend können sie ihm Echinacea D6 sowie Belladonna D6 Globuli 3xtgl 3-5 Stück geben,Lycopodium D6 wirkt Appetitanregend und kann ebenfalls verabreicht werden,erhalten sie alles rezpetfrei in der Apotheke. Beste Grüße und alles Gute Corina Morasch