So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16620
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Kater Katzenschnupfen

Kundenfrage

Guten Abend. Ich habe seid Anfang Dezember einen Kater aus Spanien, und seid dem rennen wir nur zum Tierarzt. Erst hieß es Katzenschnupfen, Antibiotika und Aufbaupräparat gespritzt. Keine Besserung. Dann 10 Tage Marboflaxin 5mg, keine Besserung. Jetzt möchte sie erst mal nichts mehr machen weil er noch zu jung ist, 6 Monate... Chlamydien, Fip und felv getestet, nichts. Nun rotzt und schnieft er weiter. Gelb und blutig. Ich weiß nicht mehr weiter, was könnte es noch sein? Lg

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo, danke für Ihre Anfrage. Wurde ein großes Reiseprofil im Labor gemacht? Dieses testet auf bekannte Krankheiten aus dem Mittelmeerraum. Beste Grüße und alles Gute,Corina MoraschTierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo.

Er wurde lediglich in Spanien auf fiv und felv getestet. Hier in Deutschland hat meine tierärztin lediglich einen abstrich im Auge gemacht auf chlamydien.

Sollte ich die mal drauf aufmerksam machen. Er bekommt schlecht Luft, röchelt und hat gelblich roten auswurf. Siehe Bild.

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo, danke für Ihre Anfrage. Ja, die Reiseprofile sollten sie auf jeden Fall dringen zur Sicherheit machen. Es gibt eine Reihe von Erkrankungen welche damit eindeutig erkannt und dann gezielt behandelt werden können.Akut sollte der Auswurf untersucht und ein Antibiogramm gemacht werden. Dann 10 Tage da genau passende Antibiotika damit die akute Infektion bekampft wird. Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" weiterhin zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen. Beste Grüße und alles Gute,Corina MoraschTierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Das werde ich morgen gleich mal veranlassen.

Was es denn ungefähr sein könnte können Sie nicht sagen?

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo, danke für Ihre Anfrage. Ich tippe auf eine chronische Infektion der Atemwege ggf. in Verbindung mit einem schwachen Immunsystem. Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" weiterhin zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen. Beste Grüße und alles Gute,Corina MoraschTierärztin