So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2609
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Main Coon Kater (1 Jahr alt), würgehusten, Atemgeräusch

Kundenfrage

Hallo unser Main Coon Kater (1 Jahr alt) leider an würgehusten und starken Atemgeräusch. Wir waren in der Tierklinik wo er unter Narkosen komplett untersucht wurde, und man hat auch von dem Schleim den er immer wieder versucht herauszuwürgen eine Probe genommen, um darauf Pilze wachsen zu lassen um festzustellen was ihm fehlt (hoff ich hab das jetzt richtig vormuliert). Leider ohne erfolg, es nichts gewachsen, und da er auf das Medikament VIBRAMYCIN gut angesprochen hatt, wurde ihm das täglich 6 Wochen lang verabreicht. Jetzt 3 Wochen später dasselbe schon wieder. Starker würgehusten, und deutlich hörbare Atemgeräusche (ähnlich schnarchen). Ich habe mal heute Morgen wieder das Medikamet geholt, denn dann wird das bis morgen schon deutlich besser sein, davon bin ich überzeugt. Nur kann das ja nicht alles sein, kann ich die Tierklinik eventuell auf etwas hinweisen was es sein könnte. Wir doch sehr in Sorge, denn es hört sich fürchterlich an. Gruss Marco
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,
wurde bereits auf eine Allergie, bzw. Felines Asthma untersucht oder behandelt?
Wurde ein Herzultraschall gemacht? das ist zwar sehr selten in dem Alter, aber durch ggf einen angeborenen Herzfehler möglich.
Bei einer Allergie kann es helfen, den Kater unter Cortison zu stellen oder ihn mit einem Gerät "Aerocat" inhalieren zu lassen.
Link:
http://www.aerokat.de/?v=3a52f3c22ed6
Auch einen angeborenen Herzfehler kann man nicht immer durch Abhören feststellen. Deshalb wäre hier ein Herzultraschall wichtig.
Zuhause können Sie, ohne die Ursache zu kennen, recht wenig tun. Deshalb wäre eine Abklärung erst einmal wichtig.
Freundliche Grüße
B. Hillenbrand
Tierärztin
Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits, würde ich mich sehr freuen.
Bitte beachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen