So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2594
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

9 Monate junger Kater schmatzt und grunzt beim fressen

Kundenfrage

Guten abend. Seit samstag lebt ein 9 Monate junger Kater aus dem spanischen Tierschutzverein bei uns . Er ist noch sehr ängstlich und hält sich unter unserem Bett auf wenn wir im Raum sind. Nun ist mir aufgefallen ,Nachts bekomme ich es mit ,dass er beim fressen von Nass Futter schmatzt und leicht grunzt. Er frisst gut und scheint soweit fit. Warum macht er aber diese Geräusche? Ich kann ihn leider nicht ansehen ,da er sich bei Sichtkontakt verkriecht ..wie kann ich dennoch feststellen ob er gesund ist? Er wird wohl noch ne zeitlich brauchen bis er vertrauen gefasst hat.. Vielleicht haben sie einen Rat.. Sandra cremers

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Abend,

ohne Untersuchung ist es nicht möglich zu sagen, ob er gesund ist oder nicht.
Ich vermujte, dass die Geräusche, die er beim Fressen macht, entweder daher kommt, dass er sehr hastig und ängstlich das Futter herunterschlingt. Auch ist es möglich, das er einen Katzenschnupfen hatte oder noch hat und dadurch diese Geräusche kommen.

Gut wäre folgendes:
Lassen SIe den Kater nicht in der gesamten Wohnung laufen. Halten Sie ihn nach Möglichkeit in einem möglichst kleinen Raum, wo er nichts findet, wo er sich drunter verkriechen kann. Sonst wird es sehr schwierig, ihn in dem Alter noch zahm zu bekommen.
Im Moment reicht z. B: das Badezimmer aus. Darin sollten dann auch Katzenklo, Futter und Wassernapf stehen.
Dann setzen Sie sich täglich hinein und machen nichts, lesen ein Buch z. B. Sie können dem Kater auch vorlesen, dass er sich an Ihre Stimme gewöhnt. Nicht versuchen, ihn anzufassen und auch nicht locken. Irgendwann wird er dann etwas neugierig werden und auch gucken kommen. Auch jetzt nicht versuchen, ihn anzufassen.
Wenn er sich etwas raustraut, stellen Sie den Futternapf mit Futter immer etwas näher zu sich hin. Er wird, wenn Sie genug Geduld haben und ihn nicht versuchen zu locken und auch nicht versuchen, ihn anzufassen, auch irgendwann anfangen zu fressen. Dann können Sie den Napf immer dichter an Ihre Beine stellen. Später legen Sie dann ein Leckerlie immer dichter an sich heran, später dann auch auf Ihren Schoss. Noch immer versuchen sie nicht, ihn anzufassen. Er muss erst angstfrei das Futter und die Leckerlies nehmen. Sie können mit ihm sprechen, ohne ihn zu locken. Er muss entscheiden, wann er kommen will. Später können Sie dann versuchen, ihm ein Leckerlie aus der Hand zu geben.
Dazu geben Sie ihm Bachblüten Rescue Tropfen, 4 x 4 Tropfen tgl, um den Stress für ihn etwas zu reduzieren.
Auch Echinacea D2, 3 x 5 Globuli tgl. sind gut, um seine Abwehrlräfte zu stärken.

All dies wird, wenn er Menschen nicht gewohnt ist, viele Wochen, manchmal Monate dauern. Aber alles, was SIe zu schnell versuchen, wird die Situation verschlechtern.

Einfangen und zum Tierarzt ist erforderlich, wenn er nicht frißt, einen deutlichen Katzenschnupfen entwickelt oder andere Anzeichen einer Erkrankung zeigt.

Freundliche Grüße

B. Hillenbrand

Tierärztin

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits, würde ich mich sehr freuen.


Bitte beachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Vielen dank für ihre Antwort.

Er hat nur unser Schlafzimmer zur Verfügung. Dort kann er nur unter s Bett..dort sitzt er auch. Allerdings

Zwischen Koffern und Bettdecken. .sollte ich die Dinge unterm Bett entfernen um ihm und mir freie Sicht zu gewähren?

Er spielt und frisst und nutzt das Klo wenn niemand im Raum ist oder nachts wenn wir schlafen..soll ich die Sachen unter m Bett entfernen und ihm dort nur ein Kissen anbieten?

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Leider ist es so, dass, je mehr er sich verstecken kann, desto länger wird er keinen Grund sehen, diese Verstecke zu verlassen. Deshalb ist das Schlafzimmer, wo er unter dem Bett sitzen kann, keine ideale Lösung.
Auf alle Fälle müssen alle Dinge unter dem Bett weg, die er als Versteck nutzen kann. Besser wäre es, wenn er auch nicht unter das Bett kann.
Bieten Sie ihm eine Decke oder auch ein Körbchen an. Nur gehen Sie niemals dorthin, wenn er drin liegt. Es muss sein Rückzugsort bleiben, wo er sich sicher fühlen kann.
Nur wird es im Schlafzimmer wahrscheinlch sehr sehr lange dauern, bis er zahmer wird.
Besser wäre ein kleinerer Raum, wie oben beschrtieben.
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits, würde ich mich sehr freuen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen