So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16234
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Kater ist sehr eifersüchtig

Kundenfrage

Wir haben zwei Katzen (13 Jahre alt): Der Kater ist im Laufe der Zeit ein eifersüchtiger Bock geworden und beanstprucht alles und jeden für sich. Die Katze schläft in einem anderen Zimmer, weil sie auf der Couch angestarrt wird und die Badewanne ist der einzige Platz (weil er nicht dort hin kommt) wo sie unsere ganze Aufmerksamkeit bekommt, sie spielt sehr gern mit Wasser und trinkt sehr viel. Problem ist nun, dass die Katze ständig in der Badewanne ist und wie verrückt schreit.
Trockenfutter Calm: Seither vertragen sich die zwei viel besser und die Katze hat keine Oxalat-Steine mehr bekommen
Nassfutter Hills CD: Haben wir gelassen, auch wenn Blase wieder in Ordnung und wahrscheinlich Nervlich bedingt
- Medikamente Kater: Früher Schilddrüsenunterfunktion, jetzt Überfunktion und Felimazole
- Medikamente Katze: Hatte Probleme mit Nieren seither Dauertherapie Solidago, Coenzym, Ubichinon
Laut aktueller Untersuchung sind Beide für Ihr Alter sehr gesund, die Katze hat nur schne
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,
danke ***** ***** Anfrage, welche ich gerne beantworte.
Wie kann ich Ihnen geneu helfen?
Beste Grüße ***** ***** Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Gibt es etwas homöopatisches, dass sich unsere beiden Katzen besser vertragen bzw. etwas für die Katze was sie ein bisschen runter bringt. Sie ist keineswegs ängstlich und an sich schon immer eher aufgekratzt. Der Kater ist eher ruhig und bequem. Wir dachten daher auch Anfangs, sie ist das Problem. Aber eine neue Tierärztin hat sofort gemerkt, dass dem nicht so ist. Der Kater ist so eifersüchtig und wenn sie mit auf die Couch kommt, start er sie so lange an, das sie geht und wir können auch nicht immer eingreifen.Wir haben Feliway und Zyklene versucht, aber alles vergeblich. Klickertraining und spielen war auch erfolglos, da der Kater sich dann immer sofort einmischt und die Katze mag dann nicht mehr bzw. wird ihr generell sehr schnell langweilig. Eigentlich kommt sie nur zur Ruhe, wenn wir mit Ihr in einem anderen Zimmer sind, aber das geht halt auch nicht.Die Katze kommentiert schon immer, alles was sie tut. Anfangs ist sie morgens und Abends mit ein bischen Geschrei in die Badewann zum trinken. Nun macht sie das aber den ganzen Tag oder setzt sich irgendwo hin und schreit das ganze Haus zusammen, oft auch mitten in der Nacht. Wir haben versucht Ihr mehr Aufmerksamkeit zu geben, aber dadurch wird es eher schlimmer.Ich muss auch zugeben, dass wir nicht viel Zeit für die Tiere haben, da wir Beide sehr viel arbeiten müssen. Wir wollten uns daher auch keine Tiere anschaffen (hatten davor Patentiere), aber Bekannte haben sie zu uns abgeschoben ...Viele Grüße Jana Podszus.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,
danke ***** ***** Anfrage.
Sie können die folgenden Mittel zur Beruhigung versuchen
Lilium tigrinum
Arsenicum album
Beste Grüße ***** ***** Gute,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen