So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Mein Kater hat seit vielen Jahren chronischen Durchfall. Früher

Kundenfrage

Mein Kater hat seit vielen Jahren chronischen Durchfall. Früher hatten wir eine Kotuntersuchung machen lassen, keine Parasiten. Keine Giardien, da meine zweite Katze guten Stuhlgang hat. Der Kater ist sonst eher dünn, aber sein Fell und Schleimhäute sind alle in Ordnung. Eine Blutuntersuchung hatte ich noch nicht gemacht. Gebe ihm seit Jahren das Hypoallergenic Futter von Royal Canin. Er kriegt sonst keine anderen Leckerli oder Futter. Was kann ich tun? Habe Angst es könnte die Bauchspeicheldrüse sein, denn er hat manchmal leicht rot gefärbtes Erbrochenes, aber dann auch wieder ganz leicht blutigen Schleim beim Stuhlgang.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Katzen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Gewicht zur Zeit 4.3 Kilo. Gemäss behandelnder TA soll er zunehmen. Ich kann ihn aber kein anderes Futter anbieten, da er noch mit heftigerem wässrigem und übelriechendem Durchfall reagiert.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Aufgrund Paradonthose musstem ihm vor vielen Jahren alle hinteren Zähne gezogen werden. Ich meine mich zu erinnern, dass das Problem mit dem Kot zu dieser Zeit angefangen hat.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Übrigens scheint es mir, als könne sein Körper das Wasser nicht oder nur unzureichend aus dem Kot ziehen. Beim Häufchen machen ist der Kot breiig bis flüssig (normal gefärbt) und er jammert vorher über Bauchschmerzen/Koliken.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,
es sollte in jeden fall ein großes Kotprofil in einem Labor eerstellt werden,dazu den Kot über 3 Tage sammeln und neben parasiten hier auch Kokzidien und trichomonaden,Giardien testen lassen.ferner auf darmpilze,bakterielle darminfektionen und Bauchspeicheldrüseninsuffizienz.Sowie über ein Blutbild die Organwerte,hier insbesondere der bauchspeicheldrüse,Schildrüse untersuchen lassen,je nach genauen Befund kann man dann auch gezielt behandeln.Zunächst sollte er selbstgekochte schonkost erhalten gekochtes Huhn mit körnigen frischkäse,dies wird sehr gut von Durchfallpatienten vertragen,dazu ein darmergänzungsfutter wie bactisel,beim Kollegen oder Internet zu beziehen.Ferner hömopathisch dazu eine messerspitze Heilerde,Nux vomica und Okubaka d6 globuli 3xtgl 3-5 Stück,einen halben telöffel voll Kollidales Silberwasser,dies ist alles rezeptfrei in der apotheke erhälltich,reicht aber alleine nicht aus.Das futter 4-5xtgl in kleinen Portionen geben,kein Fertigfutter geben.
Beste Grüße ***** ***** Gute
Corina Morasch
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.
Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch das positive Bewerten der Arbeit Ihres Experten und JustAnswer freigegeben wird.
Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.
Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen