So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7156
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Moin, habe einen fünf Jahre alten Kater, Perser+Maincoon und

Beantwortete Frage:

Moin, habe einen fünf Jahre alten Kater, Perser+Maincoon und habe mir vor ca. 6 Wochen eine junge Katze dazu geholt. Doch die Zeit mit der Akzeptanz hat bisher nicht viel gebracht. Er hat Angst vor Ihr und erschreckt sich, wenn Sie plötzlich aus dem nichts auf ihn zukommt. Er Schreit dann, faucht und läuft im Haus weg um seine Ruhe zu haben. Sie ist eine junge BKH in chocolade. Wie kann ich Frieden schaffen und ihm die Angst nehmen. Gibt's eine gute Lösung
MfG Rolf Brugger
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo,
leider ist es häufig so, dass Katzen-als Individualisten-keine andere Katzen im Territorium mögen.
Ich würde Ihnen für eine Zeit folgendes Training raten, um langfristig ein friedliches Miteinander zu erreichen und ihm seine Angst zu nehmen:
- trennen Sie die Beiden für eine Zeitlang, und lassen Sie sie nur zusammen, wenn gleichzeitig etwas positives Sylvester passiert : zum Beispiel leckeres Futter oder Spiel.
Der Abstand beim Fressen/Spielen zwischen den Katzen muss dabei anfänglich so groß sein, dass weder Aggression
noch Angst von Silvester oder Aufringlichkeit vom kleinen Kater gezeigt wird.Am einfachsten ist es, dies mit einer zweiten Person üben.

Klappt das, die Kater wieder trennen und
bei nächsten Füttern die Schalen- wenn es geklappt hat, etwas näher aneinander rücken.
Der Sinn ist, dass Sylvester eine neue,positive Verknüfung mit dem jungen Kater herstellt nd ihn nicht mehr als ihn ängstigen Stressor ansieht. Zusätzlich können Sie-wieder auf anfangs größe Entfernung mit langsamer Annäherung Spielzeiten einführen- gleichzeitig für Beide.
Weiterhin sollten Sie alle paar Tage die Räume tauschen, damit er sich an den Geruch von dem Kleinen gewöhnt, ohne sich von ihm gestresst zu fühlen. Ich würde auch weiter in der Wohnung auf den Liegeplätzen- Baldriantropfen umd Katzenminze aufträufeln.
Auch Feliway für die Steckdose kann zu einer besseren Stimmung führen und Felifriend zum Aufreiben auf den jungen Kater. Beides sind synth. Freundlichkeitshormone, gibts beim Tierarzt und im Internet.
Am erfolgversprechensten ist diese beschriebene Methode der positiven Verknüpfung über Futter und Spiel.

Das braucht seine Zeit und Geduld, hält dafür -wenn es geklappt hat-auch meist ein Katzen-Leben lang.
Wie lange die Zusammenführung dauert, hängt davon ab, wie hoch der Stress ist. In vielen Fällen sind einige Tage ausreichend.



Viel Erfolg und alles Gute!

Dr.M.Wörner-lange

Tierärztin Verhaltenstherapie

www.problem-tier.de


Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.



Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7156
Erfahrung: eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team