So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7156
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Meine Katze, reine Wohnungskatze, kann seit 3 Tagen nicht auf

Beantwortete Frage:

Meine Katze, reine Wohnungskatze, kann seit 3 Tagen nicht auf ihre linke Hinterpfote steigen. Sie verkriecht sich seitgem in ihrem Haus und kommt nicht mehr raus.Vielleicht ist sie wo runtergefallen, oder was kann es sonst sein? Was kann ich machen? Tierarzt kann ich mir leider nicht leisten.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,ich vemute, Ihre Katze hat sicher auch in ihrem Alter schon schmerzhafte Arthrosen in den Gelenken- zusätzlich ist natürlich dann ein falscher Sprung oft der Grund für Lahmen und Schmerzen-ähnlich wie ei einem älteren Menschen.Ich würde raten, ihr rein pflanzlich aus der Apotheke Traumeeltabletten zu geben: 3mal täglich 1/2- 1ne Tablette Tablette mit der Handfütterungzerkrümelt oder in etwas Wasser aufgelöst unter das Futter mischen. Die Tabletten schmecken süßlich und werden daher meist problemlos genommen. Sie helfen i.d. R. gut bei Schmerzen und Entzündungen im Bewegungsapperat. Ich würde raten, die Tabletten 10-14 Tage zu geben- dann sollte es ihr bald besser gehen.Alles GUte für Minnie!Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung. Fallskeine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen. Bittehaben Sie Verständnis, dass eine Fern-Beratung keine Behandlung vor Ortersetzen kann.
Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Fern-Beratung keine Behandlung vor Ort ersetzen kann.