So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe eine Patenschaft für einen Leukose pos.

Kundenfrage

Guten Abend,
ich habe eine Patenschaft für einen Leukose pos. infizierten Kater im Tierheim übernommen und möchte mich auch persönlich um ihn kümmern, da er natürlich in einem "Einzelzimmer" gehalten werden muss und schlechte Vermittlungschancen hat. Ich selbst habe auch eine geimpfte Wohnungskatze ohne Freigang. Besteht möglicherweise durch meinen Kontakt zu dem infizierten Kater Gefahr für meine Katze? Ich habe auf Nachfragen bei verschiedenen Tierärzten schon die unterschiedlichesten Auskünfte bekommen.
Mit freundlichen Grüßen
Dorothee Gassert
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Abend,

Leukose wird in erster Linie von Katze zu Katze übertragen. Wenn eine gesunde Katze Kontakt bekommt mit Speichel, Nasen- oder Tränenflüssigkeit, aber auch mit Kot, Urin oder bei Kämpfen mit Blut , kann es zur Übertragung kommen.
Auch von der Mutter auf die Welpen kann die Übertragung erfolgen.
Dabei sind junge Katzen mehr gefährdet als ältere. In höherem Katzenalter kommt es nur selten zu Infektionen.
Außerhalb der Katze überlebt der Virus nicht sehr lang, da er sehr empfindlich gegenüber Hitze, Sonnenlicht und auch Trockenheit ist.

Wenn Ihr Kater gegen Leukose geimpft ist und Sie Ihre Kleidung wechseln und sich entsprechend auch desinfizieren, bevor Sie in Ihre Wohnung gehen, ist das Risiko sehr gering, dass sich Ihr Kater anstecken kann.
Denken Sie aber neben dem Wechseln der Kleidung auch an die Schuhe!

Als weitere Vorsichtsmassnahme wäre es gut, die Katze nicht mit Gesicht oder Haaren zu berühren, da hier eine Desinfektion schwierig ist.

Dann können Sie sich auch weiter um die Tierheimkatze kümmern.

Freundliche Grüße

B. Hillenbrand

Tierärztin

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits, würde ich mich sehr freuen.


Bitte beachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.
JACUSTOMER-ff7djvlq-JACUSTOMER-ff7djvlq-

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter***@******.*** oder Tel.: 0800(###) ###-####

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto

JACUSTOMER-ff7djvlq-“ an

oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-ff7djvlq-

unter

„Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.

Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen