So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 3
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Kater (3), erbrochen, trinkt und frisst nicht

Kundenfrage

Mein Kater (3) hat gestern erbrochen und liegt seit dem auf dem Sofa. Er will nicht essen und trinken. Was kann ich tun bzw was ist das?

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
ich denke, Ihr Kater hat etwas unverträgliches gefressen und /auch einen Infekt.
In den nächsten Tagen deshalb bitte nur Schonkost: Reis mit gek. Huhn und einem Teelöffel Magerjoghurt vermischt in kleinen Mengen anbieten- dazu Nux vomica Globuli D6 4mal täglich 5 aus der Apotheke- und/oder Vomisaltropfen (beides rein pflanzlich gegen Magenprobleme und Übelkeit) 3mal täglich 5-10.
Heute würde ich ihm auch eine leicht gesalzene Brühe anbieten, damit er trinkt- oder diese ihm auch einflössen, alternativ Fencheltee mit etwas Traubenzucker.
Sollte er sich heiß anfühlen und weiter apathisch bleiben trotz der Behandlung, würde ich zum Tierarzt fahren- dann braucht er Infusionen und eien Antibiotikum.
Alles Gute!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

War gestern beim Tierarzt. Der hat festgestellt das die Blase voll ist. Hat dann unter Nakose einen Kateter gelegt um den Urin abzulassen. Hat den Kateter wieder entfernt. Kater frisst und trinkt heute immer noch nicht und kann auch kein Geschaft machen. Liegt auch lustlos auf sofa. was kann ich tun? Mache mir richtig sorgen.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
trinken ist jetzt das Wichtigste- am besten eine Brühe oder Fencheltee mit Traubenzucker, evtl. auch einflössen, dazu ein paar Tropfen Speiseöl.
das er heute so apathisch ist, kann auch noch an der Narkose liegen.
Ich würde ihm (v. Tierarzt oder über das Internet) RECONVALIS TONICUM für Katzen besorgen- dies ist eine leicht fleischig schmeckende Flüssigkeit, die meist gern genommen wird - und alle Nährstoffe enthält, die Ihr Kater jetzt braucht.
Grundsätzlich wäre eine Blutuntersuchung wichtig, um die Organe zu checken- für eine genaue Diagnose-besonders Leber, Nieren und Pankreaswerte- dann kann ggf. ganz gezielt behandelt werden.
Zu Fressen würde ich ihm zur Zeit kleine gedünstete Stücke HUhn anbieten.
Alle guten Wünsche!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Morgen. Musste gestern wieder zu Arzt. Blase wurde wieder leer gemacht. Habe von ihm eine Paste von Uro Pet bekommen. Muss heute wieder hin da die Blase wieder voll ist, er aber noch kein Wasser lassen kann. Was kann man am besten jetzt machen? Eine Op wo man die Steine raus operiert aus der Blase? Oder was gibt es da für möglichkeiten?

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
sind den Steine oder Harnröhrengries im Ultraschall/Urin nachgewiesen? Dann sollte operiert werden. Auch eine Blutuntersuchung ist wichtig, ob die Nieren vernünftig arbeiten-oder evtl eine Niereninsuffizienz vorliegt.
Es wäre auch ratsam, ihn in einer Klinik vorzustellen- denn nach Ihren Berichten sehe ich keine klare Diagnose- und das wäre ja jetzt bei den Untersuchungen das Wichtigste um gezielt helfen zu können.
Alles GUte!
Über eine positive Bewertung würde ich mich freuene, denn nur so kann ich für meine ausführliche Beratung von Just answer bezahlt werden. Vielen Dank!
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team