So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 3
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Kater14 Tage eingeschlossen, Nierenleiden, Struivitkristalle

Kundenfrage

Hallo, mein Kater war 14 Tage eingeschlossen in einem Keller als ich ihn wieder bekam gab ich ihm fressen was er am nächsten Tag ausgebrochen hat. Dies wiederholte sich 24 Stunden später wieder. Nun mach ich mir sorgen das in den 14 Tagen er nen Nierenleiden bekommen hat da er schon Struivitkristalle vorbelastet ist.

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

dies kommt sehr häufig vor wenn die tiere länger nichts gefreßen haben und muß nicht gleich auf eine Nierenerrkankung hindeuten.Der verdauungstrakt muß sich erst langsam wieder an nahrung gewöhnen.Ich würde empfehlen etwas selbstgekochte Schonkost zu geben gekochtes Huhn mit körnigen frischkäse in ganz kleinen Portionen beginnend mit einem Teelöffel voll und dies alle paar stunden,wichtig ist Flüssigekit lauwarmes wasser oder lauwarmen Schwarz-oder kamillentee immer wieder anbeiten,gut wäre auch eine elektrolytlsöung wie Oralpädon oder elotrans,rezeptfrei in der apotheke.Untersttüzend gegen das Erbrechen können sie 3xtgl 3-5 Globuli Nux vomica d6 geben,ebenso Paspertin wenn sie dieses im hause haben 2xtgl 3-4 Tropfen.das futter über mehrere tage langsam dann steigern und wenn sie nicht mehr erbricht dann etwas ihres normalen Futters dazu geben und die schonkost so wieder ausschleichen.Erbricht sie in den nächsten 1-2 tagen dennoch weiterhin dann sollten sie sie beim Kollegen vorstellen und untersuchen lassen,sie benötigt dann auch Infusionen und über ein Blutbild sollten die Organwerte überprüft werden.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team