So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2647
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Hallo! Mein Kater wuergt, ohne zu Erbrechen als ob ihm was

Kundenfrage

Hallo! Mein Kater wuergt, ohne zu Erbrechen als ob ihm was quer im Hals steckt. Ich habe gelesen, dass es ein Haarballen sein könnte und frage mich, ob man das 'Erbrechen' provizieren kann (wie beim Menschen mit Salzwasser)
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

es kann sein, dass Ihrem Kater übel ist vom Magen her.
Ein häufiger Grund für ein Würgen ist auch eine Hals-Rachenentzündung, wenn er Schleim im Hals sitzen hat.

Hat er das Wasser geschluckt, was Sie ihm eingeflößt haben? Dann kann es eigentlich kein Haarballen sein.

Machen Sie bitte Folgendes:
Bitte messen Sie zuerst einmal Temperatur. Bitte messen Sie rektal mit etwas Creme an der Thermometerspitze. Die Normaltemperatur bei der Katze liegt zwischen 38,0 und 39,0 Grad. Sollte Ihre Katze deutlich mehr als 39,5 Grad haben, dann hat sie Fieber. D***** *****delt es sich um eine Infektion.

Fühlen Sie einmal vorsichtig den Bauch ab. Er sollte ganz weich und entspannt sein und nicht hart und verkrampft.
Wenn dabei alles ok ist, sollten Sie ihm heute Abend kein Futter mehr geben.
Gut wäre Kamillen- oder Fencheltee.
Dazu Nux vomica D6, 3 x 5 Globuli tgl.
Auch etwas Maltpaste können Sie ihm geben.
Dazu Echinacea D2, 3 x 1 Tabl. tgl. zur Stärkung der Abwehrkräfte.

Wenn es dann nicht schnell besser wird, sollten Sie mit ihm zu Ihrem Tierarzt fahren, damit der Kater untersucht werden kann. Über eine Röntgenaufnahme kann schnell festgestellt werden, ob er einen Fremdkörper im Magen hat.

Salzwasser sollten Sie ihm nicht einflössen. Es bringt Katzen nicht immer zum Erbrechen, kann aber die Nieren schädigen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits, würde ich mich sehr freuen.

Freundliche Grüße

B. Hillenbrand

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo!

Der Betrag wurde bereits von meinem Konto abgezogen. Aus dem Grunde ist mir die 'Zahlungsaufforderung' unklar.

MfG

Berrith Rautenberg

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Abend,

ich weiß nicht, wer Ihnen eine Zahlungsaufforderung geschickt hat.

Was bisher noch nicht erfolgt ist, ist die Bewertung durch Sie, sofern Sie keine weiteren Fragen haben. Es kann sein, dass Just Answer Sie gebeten hat, diese abzugeben.

Auch ich würde mich über eine positive Bewertung freuen, denn nur dann wird meine Arbeit von Just answer aus Ihrer Anzahlung auch honoriert. Erneut zahlen müssen Sie natürlich nicht.

Sollten weitere Fragen unklar sein oder erneut eine Zahlungsaufforderung erfolgen, bitte wenden Sie sich an den Kundendienst, der sich direkt darum kümmern wird.

Einen schönen Abend noch!
Freundliche Grüße
B. Hillenbrand
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo!

Nun habe ich heute in Ruhe etwas nach Erfahrungen mit Justanswer geforscht und leider nicht so schöne Berichte gelesen.

Angehängt finden Sie ein Ausschnitt aus meinem Email-Eingang, der die Betreffzeile hat: Zahlungsaufforderung. Das ist ja nun nicht rechtens, denn wenn der Betrag von meinem Konto abgebucht ist, dann habe ich also bezahlt und die Aufforderung ist haltlos. Warum muss ich bewerten? Damit Ihnen das Geld zugeschrieben wird, was die Firma sonst behält, verstehe ich das richtig? Tut mir echt leid, das hört sich ziemlich unseriös an und Mitarbeiter der Firma scheinen demnach die Sklaven des 21. Jahrhunderts zu sein.

Aber ich habe auch gelernt. Die einzige Antwort, die ich hätte bekommen muessen, hätte lauten sollen: Sofort zum Tierarzt.

Zum Glueck habe ich mich gestern abend selbst dazu entschieden, noch bevor ich irgendeine Antwort erhalten habe. Meinem Kater geht es wieder gut. Es war im uebrigen ein harter, dicker Grashalm, der irgendwo hinterm Gaumen so richtig feststecke und heute Nacht rausoperiert werden konnte, bevor sich eine Entzuendung hätte entwickeln können.

Wie gesagt, ich beneide Sie nicht um Ihren Job, hoffe aber, dass die Zukunft rosiger aussehen wird.

Schönen Abend

Berrith Rautenberg

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Da ich nur von dem ausgehen kann, was Sie mir schreiben und Ihre Frage war, ob Sie den Kater zum Erbrechen mit Salzwasser bringen können und sollten, habe ich Ihnen entsprechend geantwortet.
Online ist eine genaue Untersuchung leider nicht möglich.

Was die Zahlungsaufforderung angeht:
Bitte wenden sie sich damit an den Kundendienst.
Diese kommt nicht von uns Experten und wir haben auch keinen Einfluss darauf.

Freundliche Grüße
B. Hillenbrand