So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Unser Kater ist 13 Jahre und frisst seit 2 Wochen nichts mehr.

Kundenfrage

Unser Kater ist 13 Jahre und frisst seit 2 Wochen nichts mehr. Er wiegt nur noch ca. 4kg. Eine Vergiftung konntdn wir ausschliessen. Er hat 5 Tage Antibiotiker bekommen. Ich muss ihn abends mit püriertem Futter zwangernähren, damit er überhaupt etwas im Bauch hat. Er bettelt nach Futter, aber egal was er frisst nicht alleine. Wie kann ich ihm hrlfen?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

Folgende, mögliche Ursachen gibt es:
-- Zahnschmerzen, Zahnwurzelentzündung (nur röntgenologisch feststellbar, Entzündung des Zahnfleisches
-- Nierenprobleme, dann ,esit vermehrtes Trinken
-- andere Organstörung (Leber, Bauchspeicheldrüse, Schilddrüse)
-- Herz-Kreislaufproblem
-- Schmerzen

Bitte schauen Sie einmal in das Maul, sofern dies gefahrlos für Sie machbar ist. Ist das Zahnfleisch gerötet? Wackelige Zähne? Löcher oder extrem Zahnstein an den Zähnen?
Dies können Ursachen sein.

Oft sind in dem Alter aber auch Organstörungen, v.a. Nierenstörungen die Ursache. Dies kann gut über eine Blutuntersuchung festgestellt werden. Wichtig ist es, dabei auch die Organwerte zu überprüfen.

Auch Herzprobleme können verursachen, dass eine Katze nicht frißt.
Genauso wenn sie Schmerzen hat, z. B: von einer Arthrose bes. im Rückenbereich.

Ich würde Ihnen raten, mit der Katze zu einem Tierarzt zu fahren. Dort sollte zumindest eine Blutuntersuchung gemacht werden.
ZUusätzlich ist es sehr wichtig, dass Ihre Katze, wenn sie schon so lange nicht richtig frißt, eine Infusion bekommt.

Zuhause können Sie ihr zusätzlich Reconvales Tonicum, erhältlich beim Tie9rarzt oder über das Internet einflössen.
Geben Sie ihr Schonkost, abgekochtes Huhn mit Reis, etwas angewärmt, dann riecht es besser und wird oft lieber genommen.
Auch hoch Kalorien haltige Pasten, z. B: Nutrical oder Calopet können der Katze helfen.
Aber all dieses ersetzt nicht die tInfusion und weitere Untersuchungen durch Ihren Tierarzt.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Haben Sie noch weitere Fragen?

Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal. Bitte stellen Sie weitere Fragen, ohne das Anklicken von „Habe Rückfragen“, damit ich in der Antwortbox antworten kann.

Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.

Vielen Dank ***** *****!

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team