So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
kai-mod ist jetzt online.

unser Katze ist ca.14 Jahre alt. Seit kurzem speichelt er sehr

Kundenfrage

unser Katze ist ca.14 Jahre alt. Seit kurzem speichelt er sehr stark und sieht ungepflegt aus . Beim fressen ist immer wieder Blut mit im Speichel. Warn schon beim Tierarzt,welcher meinte das er ein Niernproblem hat. Haben Tabletten und Pulver bekommen. Dieses verweigert die Katze aber. Haben schon versucht dieses mit Fischöl zu verabreichen jedoch ohne Erfolg. Da sein Fell an vielen stellen sehr verklebt ist reißt er sich dieses nun aus. Was kann man machen. Unser Tierarzt sagte das die Nierenprobleme nicht heilbar sind.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Morgen,

Wurden Blutuntersuchungen gemacht?
Wenn noch nicht, sollten Sie dies dringend machen lassen. Nur dann kann gesehen werden, wie schwerwiegend die Organveränderungen sind.

Es ist richtig, dass man Niereninsuffizienz nicht heilen kann. Aber man kann versuchen, je nach Zustand der Nieren, diese zu unterstützen.
Dazu gehören in erster Linie Infusionen,
Auch Mittel wie Solidago D2, 3 x 5 Globuli tgl. oder kombiniert SUC (Solidago, Ubichinon, Coenzyme) als Injektionen helfen dabei.
Dazu Medikamente wie Semintra o.Ä. wäre gut.

Wenn er wieder frißt, macht auch eine Nierendiät, z. B: von Hills oder Royal Canin wichtig.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Haben Sie noch weitere Fragen?

Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal. Bitte stellen Sie weitere Fragen, ohne das Anklicken von „Habe Rückfragen“, damit ich in der Antwortbox antworten kann.

Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.

Vielen Dank ***** *****!

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
PS:
Das Speicheln hängt damit zusammen, dass Stoffe, welche normalerweise über die Niere ausgeschieden werden, jetzt im Blut bleiben. Dadurch kommt es zu Entzündungen im Bereich der Schleimhäute, v.a. Maul, Mgen und Darm.
Dadurch speichelt die Katze. Und dadurch ist ihm auchn übell und er mag nicht mehr fressen.
Durch Infusionen kann versucht werden, diese Stoffe aus dem Blut herauszuspülen.

B. Hillenbrand

Bitte denken Sie an die Bewertung der Antwort, wenn Sie keine weiteren Fragen haben, welche ich gerne beantworte, durch Anklicken von Toller Service, Hilfreich und informativ, Frage beantwortet.
Vielen Dank ***** *****!
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen