So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16410
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, ich habe zwei Kater. Einer wird im September 16 Jahre

Kundenfrage

Hallo,
ich habe zwei Kater. Einer wird im September 16 Jahre alt, der andere im Mai 2 Jahre. Der junge Kater wohnt seit Mai 2014 bei uns und bisher haben sich die Kater ein Klo geteilt. Ohne Probleme. Beide Kater dürfen raus in den Garten, wenn ich zuhause bin. Bis jetzt lief das alles super. Nun habe ich an meinem Schrank im Schlafzimmer Urinmarkierungen gefunden. Der alte Kater hat dort sein Körbchen und schläft gern auf meinem Bett. Darüber hinaus pinkelt der junge Kater plötzlich in die Wohnung. Es waren pfützen im Arbeitszimmer - dort schläft er gern und im Eingangsbereich. Daneben hat er eine tote Maus gelegt.
Was kann ich tun und was ist hier wohl die Ursache. Gestresst wirken die Tiere auf mich nicht.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Leider gibt es keine schnellen Lösungen für dieses "Problem". Ich kann ihnen aber einige Ansatzpunkte aufzählen, die auf jeden Fall Einfluss haben.

Zunächst sollten Sie aber sicher gehen, dass es kein organisches Problem ist. Untersuchen Sie den Urin auf Blutspuren bzw. prüfen ob die Farbe hell und klar ist. Ansonste können zB Steine vorliegen oder eine Entzündung. Dann sollten Sie zum TA gehen.

Ist dies ok, prüfen Sie diese Punkte:

- Machen Sie das Katzenklo täglich sauber und leeren Sie es alle paar Tage ganz aus + waschen mit Essigreiniger
- testen Sie verschiedenens Futter nass und trocken
- bieten Sie Spielzeug, Kratzbaum und Rückzugsmöglichkeiten an
- Wenn Sie in die Wohnung uriniert, muss diese Stelle komlett gereinigt werden, ab besten mit einem Enzymspray (zB http://www.biolopur.de/) zur Neutralisierung, sonst wird sie immer wieder an diese Plätze urinieren

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin