So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, JustAnswer Staff
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 40
Erfahrung:  JustAnswer Support Staff
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

meine katze hat eine geschwollene hinterpfote was kann das

Kundenfrage

meine katze hat eine geschwollene hinterpfote was kann das sein und ist das schlimm
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.
Lieber Nutzer,
die Ursache für eine Schwellung an der Hinterpfote ist i.d.R. eine Entzündung-
z.B. hervorgerufen
- durch einen Biss nach einer Keilerei,
- einen eingetretenen Fremdkörper
oder auch eine Prellung oder ein Zehenbruch.
Möglicher Weise ist auch Abszeß ( eine Eiterbeule) die geöffnet werden müsste.
Es sollte unbedingt tierärztlich untersucht werden.
Wenn die Pfote auch vermehrt warm ist, hilft vorab kühlen mit kalten Tüchern und einreiben mit einer abschwellenden Salbe- z.B. Heparinsalbe aus der Apotheke.
Unterstützend zusätzlich rein pflanzlich Arnika Globulin D6 4mal täglich5.
Bitte messen Sie auch rektal Fieber: über 39,oo spricht für eine Entzündung, dann bräuchte sie auch ein Antibiotikum als Injektion.
Bester Gruß!
Haben Sie dazu noch Fragen?
Ich antworte gern direkt nochmal unten in der Antwortbox-
bitte OHNE dass Sie vorher "Habe Rückfragen" anflicken.
Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte die positive Bewertung durch click auf ein positiv Smiley ("z.B. Frage beantwortet“ oder „informativ und hilfreich") nicht vergessen.
Vielen Dank ***** *****
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.

Haben Sie dazu noch Fragen?

Ich antworte gern direkt nochmal unten in der Antwortbox-

bitte OHNE dass Sie vorher "Habe Rückfragen" anclicken.

Falls Sie keine Fragen mehr haben, bitte die positive Bewertung durch click auf ein positiv Smiley ("z.B. Frage beantwortet“ oder „informativ und hilfreich") nicht vergessen.

Vielen Dank ***** *****
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.
Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.
Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.
Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatorenteam