So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16244
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Eine Nachbarkatze ist am Freitag wohl vom Auto angefahren worden.

Kundenfrage

Eine Nachbarkatze ist am Freitag wohl vom Auto angefahren worden. Wo ich ihn fand lag er Regungslos da und ganz grosse Pupillen. Ich habe dann die Nachbarn verständigt. Die sind mit ihm zum Tierarzt gefahren und er bekam eine Infusion wegen der Unterkühlung später stellte sich raus das er Hirnblutung hat. Sie mussten ihn leider einschläfern.Mir tut das alles so leid. Denn er kam auch zu mir jeden Tag.Hätte man da nicht was machen können? Denen wurde gesagt er wäre ein Pflegefälle geblieben.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

dies hängt von der schere der Verletzung ab,oft tragen katzen Wirbelsäulenverletzungen davon welche dann leider eine Lähmung etc mitsich ziehen können.Ebenso schere Hirnverletzungen irreversible Schäden im Gehirn bewirken was dann tatsächlich eine bleibende Beeinträchtigung mit sich bringt,welche oft dann zur Folge hat ,daß das Tier kein artgerechtes leben mehr führen kann.Welche Schäden der Kater durch den Unfall nun genau hatte läßt sich aus der ferne ohne selbst das Tier untersucht zu haben nicht sagen,ich denke aber,daß der Kollege sicher ganz im Sinne des Katers gehandelt hat und daher das Einschläferndurchgeführt hat,so scher dies für die Menschen ist,stellt es dann für das Tier eine Erlösung da.Ich wünsche ihnen dennoch alles Gute

Beste Grüße

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen