So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2608
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Hallo,meien Katze Mucky hat eine Schwellung am Obersten vorder Bein (unser Oberarm)es tut

Kundenfrage

Hallo,meien Katze Mucky hat eine Schwellung am Obersten vorder Bein (unser Oberarm)es tut ihr auch weh,ich darf Mucky da auch nicht anfassen...Mautz sie laut auf.
Ich habe Mucky eine Decke übern den Rücken gelegt für extra Wärme und lasse Mucky zur Zeit einfach schlafen. Kann ich es zusätzlich noch kühlen ?Leider hat heute kein TA mehr in meiner nähe auf?
Mit freundlichen Grüßen
Renate Knispel
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

Ist Ihr Kater ein Freigänger?
Belastet Ihr Kater das Bein oder läuft er auf 3 Beinen?

Folgende Ursachen sind denkbar:
-- Entzündung nach Kampf mit einer anderen Katze
-- Prellung, Bluterguss
-- Verletzung
-- Fraktur (Bruch), dann würde er nur auf 3 Beinen laufen und das untere Ende auch nicht mehr richtig bewegen können, sondern recht locker herunterhängen lassen

Bitte messen Sie zuerst einmal Temperatur, sofern dies gefahrlos für Sie möglich ist. Bitte messen Sie rektal mit etwas Creme an der Thermometerspitze. Die Normaltemperatur bei der Katze liegt zwischen 38,0 und 39,0 Grad. Sollte Ihre Katze deutlich mehr als 39,5 Grad haben, dann hat sie Fieber.

Falls der Kater es zuläßt, versuchen Sie einmal ganz vorsichtig das Bein abzufühlen.
Wenn Sie Krusten an dem Bein fühlen, wird es wahrscheinlich ein Kampf gewesen sein.

Zuhause können Sie das Bein vorsichtig kühlen. Am besten wäre mit einer Kamillenlösung.
Dazu geben Sie dem Kater Arnica D6 und Hepar sulfuris D8, jeweils 3 x 5 Globuli tgl.
Gegen Schmerzen können Sie ihm Meloxicam aus der Tiermedizin geben, 0,2 mg pro kg Katze.
Schmerzmittel vom Menschen vertragen Katzen nicht so gut bis auf Metamizol (Novalgin). Da können Sie ihm 20 - 40 mg pro kg alle 8 Stunden geben.

Sollte der Kater über 40,0 Temperatur haben, wäre es besser, heute abend noch zu einem Notdienst zu fahren, damit er ein Antibiotikum bekommt. Ansonsten sollten Sie ihn im Haus halten und morgen früh mit ihm zu Ihrem Tierarzt fahren.
Bis dahin halten Sie den Kater bitte im Haus, keinen Freigang mehr.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Haben Sie noch weitere Fragen?

Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal. Bitte stellen Sie weitere Fragen, ohne das Anklicken von „Habe Rückfragen“, damit ich in der Antwortbox antworten kann.

Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.

Vielen Dank ***** *****!

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Lieber Fragesteller,

ich sehe, Sie haben meine Antwort gelesen, aber noch nicht bewertet. Haben Sie noch weitere Fragen? Benötigen Sie weitere Informationen? Ich antworte Ihnen gerne.

Sollten Sie keine weiteren Fragen haben, bitte vergessen Sie nicht die Bewertung der Antwort durch Anklicken eines neutralen oder positiven Smileys: Toller Service, Informativ und hilfreich, Frage beantwortet.
Auf diesem Vertrauen zu Ihnen beruht das Prinzip von Just Answer.

Vielen Dank ***** *****!

B. Hillenbrand
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen