So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16405
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mitte Maerz kommt ein kaetzchen -12Wochen alt-als Spielgefaehrtin

Kundenfrage

Mitte Maerz kommt ein kaetzchen -12Wochen alt-als Spielgefaehrtin für unsere 9 Jahre alte Katze zu uns.
Die Tierärztin empfiehlt eine Wurmkur für beide.
Die aeltere Katze ist immunschwach.
ich moechte nun wissen
a) welches Mittel ist vor diesem Hintergrund geeignet?
b) Sind Spot on Mittel genauso gut wie Pasten?
Wenn ja, welches Mittel empfehlen Sie?
Mit freundlichen Grüßen
G.Bunkrad
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

da alle auf den Markt befindlichen Wurmpräperate in der regel gut verträglich sind ürde ich ein Breitbandwurmittel empfehlen zu geben.Ist ihre jetzige Katze ein Freigänger,wenn ja sollte man in jeden fall ein Wurmittel geben,welches auch gegen bandwürmer wirkt.Es gibt spot on Präperate sowie Tabletten als Breitbandmittel,elche man auch nur einmalig verabreichen muß.Die Wurmpasten helfen oft nicht gegen Bandwürmer sondern nur gegen Spülwürmer oder man müßte sie dann auf 3 aufeinanderfolgende tage geben.Daher würde ich entweder ein spot on Präperat empfehlen,wobei dieses nicht ganz so wirksam wie tabletten ist,da wenn die Katzen z.B. nach der Anwendung ins Freie gehen und es regnet dann die Einwirkzeit nicht ausreicht,zudem muß man Aufpaßen,daß eine andere katze sie dort nicht ableckt,daher halte ich Tabletten für sinnvoller.Gerdae ein Immunschwaches Tier würde ich als freigänger regelmäßig raten zu entwurmen,da ein Wurmbefall das Immunsystem zusätzlich schwächt,daher sollten freigängerkatzen 4xim Jahr entwurmt werden,reine hauskatzen 1-2x im Jahr,so lautet die derzeitige Vorgabe.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch